Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Arbeitsgemeinschaft der Hamburg-Randkreise

Wer ist die ARGE Hamburg-Rand?

ARGE Hamburg-Rand

Die Arbeitsgemeinschaft der Hamburg-Randkreise (ARGE Hamburg-Rand) ist eine Einrichtung der kommunalen Träger der Metropolregion Hamburg in Schleswig-Holstein.

Hier arbeiten die Kreis- und Stadtverwaltungen der Kreise Herzogtum Lauenburg, Ostholstein, Pinneberg, Segeberg, Stormarn, Dithmarschen und Steinburg sowie der Hansestadt Lübeck und der Stadt Neumünster zusammen.

Die Bündelung von Management- und Fachkapazitäten für gemeinsame Aufgaben auf regionaler Ebene ist effizient und hilft den Verwaltungen, ihre Ressourcen zu schonen.

Die Geschäftsstelle mit Sitz in Bad Segeberg koordiniert die Meinungsbildungs-, Entscheidungs- und Umsetzungsprozesse gemeinsam mit den Koordinatoren in den Kreis- und Stadtverwaltungen und erbringt darüber hinaus auch fachspezifische Leistungen.

Sie wirkt in den Gremien und Arbeitsgruppen der Metropolregion Hamburg, der HMG Hamburg Marketing GmbH und der HVV Hamburger Verkehrsverbund GmbH mit und führt die Geschäfte des Vereins Naherholung im Umland Hamburg e.V.

Darüber hinaus nimmt die Geschäftsstelle die Koordinierung und Vertretung der gemeinsamen Belange der Hamburg-Randkreise gegenüber dem Land Schleswig-Holstein und der Freien und Hansestadt Hamburg wahr.

Ziele der ARGE Hamburg-Rand

Über die Landesgrenze Hamburg –Schleswig-Holstein bewegten sich in beide Richtungen im Jahr 2011 ca. 223.000 Berufspendler, 25.000 Ausbildungspendler, 43.000 Wohnsitzwechsler und 100 Betriebsverlagerungen 
  • Die ARGE Hamburg-Rand hat sich zum Ziel gesetzt, dass die Menschen und Unternehmen der Region die Landesgrenze möglichst nicht spüren sollen. Hierfür setzen wir auf kongruentes Verwaltungshandeln auf allen Ebenen. Die Metropolregion Hamburg ist geprägt von engen siedlungs- und naturräumlichen, wirtschaftlichen und verkehrlichen Verflechtungen zwischen Hamburg und dem Umland.
  • Die ARGE Hamburg-Rand setzt sich für eine grenzübergreifende Entwicklung der Region. Für die kooperative Ordnung und Gestaltung des Raumes sind abgestimmte Ziele und Instrumente erforderlich. Globalisierung und internationaler Wettbewerb bestimmen auch in der Metropolregion Hamburg die wirtschaftliche Entwicklung. 
  • Die ARGE Hamburg-Rand tritt für die Zusammenarbeit insbesondere bei Regionalmarketing, Wirtschaftsförderung und der Qualifizierung von Fachkräften ein, um die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Region über eine gemeinsame Profilierung nach außen zu stärken.

Struktur der ARGE Hamburg-Rand

Struktur der ARGE Hamburg-Rand

Weitere Informationen:

Ansprechpartner/innen:

Geschäftsführer - Leitung der Geschäftsstelle - Wirtschaft, Verkehr:

Telefon:  +49 4551 951 496
Fax:  +49 4551 951 502
Raum:  102/Haus Segeberg (Büro, Etage: 1)

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Sekretariat, Umlandscout:

Telefon:  +49 4551 951 496
Fax:  +49 4551 951 502
Raum:  106/Haus Segeberg (Büro, Etage: 1)

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Siedlungsentwicklung, Naturhaushalt, Klima und Energie:

Telefon:  +49 4551 951 253
Fax:  +49 4551 951 502
Raum:  104/Haus Segeberg (Büro, Etage: 1)

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Tourismus, Verein Naherholung im Umland Hamburg e.V.:

Telefon:  +49 4551 951 497
Fax:  +49 4551 951 502
Raum:  101/Haus Segeberg

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren