Inhalt

Forum für Migration, Chancengleichheit und Vielfalt

Letzte Meldung

12.05.2022: Geflüchtete: Veranstaltungen für Helfer*innen

Kreis Segeberg. Viele Menschen im Kreisgebiet engagieren sich ehrenamtlich oder beruflich für die Unterstützung von Geflüchteten. Sie leisten damit einen unschätzbaren Dienst für die Gesellschaft. Die Kreisverwaltung – speziell die Beratungsstelle des Ehrenamtes in der Flüchtlingshilfe/Freiwilligenmanagement, die Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe (KIT) sowie die Migrationsbeauftragte Segeberg – steht ihnen und neuen Interessierten als Ansprechpartnerin zur Verfügung (Kontakt). Im Mai und Juni finden für engagierte und/oder interessierte Bürger*innen verschiedene Veranstaltungen statt:

Präsenzveranstaltung am Montag, 23. Mai: „(Sensibler) Umgang mit Trauma/Kriegs- und Fluchterfahrung“

Referent: Dr. Christoph Braukhaus
Zeit: 17.30 bis 19.30 Uhr
Ort: Jugend-Akademie in Bad Segeberg

Viele Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen müssen, haben Grauenhaftes erlebt. Im Kontakt mit Geflüchteten kann bei Helfer*innen die Frage aufkommen, wie mit dem Erlebtem umgegangen werden sollte. Die Veranstaltung soll Handlungsleitlinien aufzeigen und praktisches Handwerkszeug in die Hand, aber auch Möglichkeit zum Austausch geben.

Anmeldung bis Montag, 16. Mai, per E-Mail an migration@segeberg.de (unter Angabe von Name, Telefonnummer, Funktion/Organisation). Es gilt die 3G-Regelung.


Online-Veranstaltung am Montag, 30. Mai: „Landeskunde Hintergrundwissen Ukraine“

Referent: Diplom-Jurist und Islamwissenschaftler Jens Leutloff
Zeit: 17.30 bis 19:30 Uhr
Ort: Online über Microsoft-Teams

Aufgrund des Angriffskrieges auf ihre Heimat sind zahlreiche Ukrainer*innen geflüchtet beziehungsweise auf der Flucht. Einige von ihnen sind mittlerweile auch im Kreis Segeberg angekommen. Für eine gelingende Kommunikation und Interaktion ist es hilfreich, sich Wissen über dieses Land anzueignen.

Anmeldung bis Montag, 23. Mai, per E-Mail an migration@segeberg.de (unter Angabe von Name, Telefonnummer, Funktion/Organisation).


Online-Veranstaltung am Mittwoch, 1. Juni: „Veranstaltungsreihe: Ehrenamt 2.0. Syrien, Afghanistan, Ukraine. Interkulturelle und transkulturelle Kommunikation mit Geflüchteten“ (Teil II)

Referent: Diplom-Jurist und Islamwissenschaftler Jens Leutloff
Zeit: 17.30 bis 19 Uhr
Ort: Online über Microsoft-Teams

Im Kontakt mit Geflüchteten entscheiden häufig interkulturelle und transkulturelle Kommunikation darüber, ob alle Beteiligten gut miteinander auskommen und auch Belastungen gut miteinander ausbalancieren können. Die Veranstaltung soll dem Austausch darüber dienen und die Möglichkeit bieten, die interkulturelle und transkulturelle Konfliktbewältigung praktisch einzuüben.

Anmeldung bis Montag, 30. Mai, per E-Mail an soziales.heidhoff@segeberg.de (unter Angabe von Name, Telefonnummer, Funktion/Organisation).


Präsenzveranstaltung am Mittwoch, 15. Juni: „Austauschtreffen für Ehrenamtliche“

Zeit: 16.30 bis 18.30 Uhr
Ort: Jugend-Akademie in Bad Segeberg

Ehrenamtliche – egal ob schon lange dabei oder ganz neu – haben hier die Möglichkeit, sich auszutauschen. Zudem werden Projekte von Kooperationspartner*innen vorgestellt, bei denen sich die Freiwilligen engagieren können.

Anmeldung bis Mittwoch, 8. Juni, per E-Mail an soziales.heidhoff@segeberg.de (unter Angabe von Name, Telefonnummer, Funktion/Organisation). Es gilt die 3G-Regelung.


Die Veranstaltungen sind für die Teilnehmer*innen kostenfrei und werden vom Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gelichstellung sowie vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren gefördert.

Die Einladungen mit weiteren Details finden Sie auch hier.

11.05.2022: Handout Ukraine (Arbeit und Ausbildung)

Eine Information in Deutsch-Ukrainisch-Russisch

14.04.2022: Sitzung des Forums für Migration, Chancengleichheit und Vielfalt

Kreis Segeberg. Das Forum für Migration, Chancengleichheit und Vielfalt des Kreises Segeberg trifft sich am Mittwoch, 20. April, zu einer Online-Sitzung. Die Details dazu finden Sie hier:

Mehr

Das Forum im Überblick

Das Forum trifft sich regulär 4 Mal im Jahr.

Bei Bedarf können häufiger Sitzungen einberufen werden.

Die Sitzungen finden immer am 2. Mittwoch eines Quartals statt.

Die Sitzungen sind öffentlich und Gäste sind immer herzlich willkommen!

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, finden die Sitzungen an wechselnden Orten im Kreisgebiet statt.

Vorstand

Das Forum hat einen Vorstand bestehend aus drei Personen mit unterschiedlicher Herkunft. Der Vorstand ist jeweils für 2 Jahre gewählt.

1. Vorsitzende: Frau Leeza Lorenz

2. Vorsitzende: Frau Rana Alizzi

3. Vorsitzende: Frau Hindya Mohammad

Informationsmaterial, Richtlinien und Protokolle

alle 16 Dokumente anzeigen