Inhalt

Umtausch des Papierführerscheins und Karteikartenabschrift

Umtausch des Papierführerscheins und Karteikartenabschrift

Mit den Online-Formularen des Kreises zum neuen Führerschein: Der Pflichtumtausch der unbefristet gültigen Papierführerscheine in den auf 15 Jahre befristeten EU-Kartenführerschein hat begonnen.

Bürger*innen, die noch im Besitz eines Papierführerscheines sind und gleichzeitig zu den Geburtsjahrgängen 1953 bis 1958 gehören, können einen Umtauschantrag anfordern.

Da der Führerschein-Pflichtumtausch gestaffelt durchgeführt wird, müssen erst einmal nur die Fahrerlaubnis-Inhaber*innen den neuen EU-Kartenführerschein beantragen, die noch im Besitz eines Papierführerscheines sind und zu den Geburtsjahrgängen 1953 bis 1958 gehören.

Die Fahrerlaubnisbehörde ist mittwochs telefonisch nicht erreichbar.

Infos und Online-Formulare