Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Header SeniorenNetz

Wohnen im Kreis Segeberg

Im Kreis Segeberg gibt es eine Vielzahl verschiedener Wohnmöglichkeiten für Senioren. So gibt es auf der einen Seite generationsübergreifende Wohnprojekte oder das „Betreute Wohnen“ für fittere Senioren, aber auf der anderen Seite auch Wohnmöglichkeiten für Menschen mit einem Pflege- oder Betreuungsbedarf, wie beispielsweise Pflegeheime oder Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Nachfolgend finden Sie Erläuterungen zu den verschiedenen Wohnmöglichkeiten im Alter.

Barrierearme / barrierefreie / behindertengerechte Wohnungen »

Wünscht man sich eine Wohnung die u.a. einen Aufzug, eine ebenerdige Dusche, breitere Türzargen, keine Schwellen oder Stufen hat, so wird man diese unter dem Begriff „barrierearme“, ... weiterlesen

Betreutes Wohnen »

Betreutes Wohnen für Senioren wird auch als Servicewohnen bzw. Wohnen mit Service bezeichnet und ist ein Angebot, welches sich in erster Linie an Menschen mit keinem oder geringen ... weiterlesen

Generationsübergreifende Wohnprojekte »

Im Kreis Segeberg gibt es einzelne Projekte zum generationsübergreifenden Wohnen.
Es handelt sich hierbei in den meisten Fällen um Gebäudekomplexe (z.B. umgebaute alte Anwesen) die durch z.B. Baugenossenschaften mit mehreren Wohnungen, ... weiterlesen

Pflegeeinrichtungen »

Pflegeheime sind Einrichtungen für Menschen die entweder pflegebedürftig oder schwer chronisch krank sind. Menschen mit einer Schwerstbehinderung ohne Pflegebedarf sind in der Regel in Einrichtungen der Behindertenhilfe untergebracht.
Pflegebedürftige ... weiterlesen

Wohngemeinschaften »

Wohngemeinschaften, auch kurz WGs genannt, gibt es nicht nur für junge Menschen. Nach und nach organisieren sich auch Senioren privat und gründen WGs in denen sie gemeinsam leben. ... weiterlesen