Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

hauswirtschaftliche Hilfen

Unter hauswirtschaftlichen Hilfen versteht man die individuelle Unterstützung im Haushalt und Alltag eines hilfs-/pflegebedürftigen Menschen. Professionelle Reinigungsfirmen können z.B. die Reinigung der Wohnung übernehmen.

In der Regel sind hauswirtschaftliche Hilfen privat zu finanzieren, unter Umständen können die Kosten aber auch  zu einem Teil oder komplett über die Pflegekasse finanziert werden. So kann beispielsweise das Pflegegeld bei privat organisierter hauswirtschaftlicher Hilfe(siehe hier), die Pflegesachleistungen bei Unterstützung durch einen Pflegedienst (siehe hier) oder die Verhinderungspflege bei Verhinderung der Pflegeperson (siehe hier) für hauswirtschaftliche Hilfen eingesetzt werden.

Besteht kein Pflegegrad oder ist aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes die Weiterführung des eigenen Haushaltes nicht möglich, so kann unter bestimmten Voraussetzungen auch die Krankenkasse (siehe hier) oder  das Sozialamt (siehe hier) für die Kosten einer hauswirtschaftlichen Hilfe aufkommen.

Über den Umfang und die Art der Hilfe entscheidet die/der Pflegebedürftige bzw. die Angehörigen. Ein Pflegedienst zum Beispiel versteht unter hauswirtschaftlicher Hilfe nicht nur die Reinigung der Wohnung, sondern auch das Einkaufen, Kochen oder Waschen von Kleidung.