Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Rauchmelder Installationspflicht Privat

 
Im Dezember 2004 wurde die Landesbauordnung 2000 des Landes Schleswig-Holstein wie folgt ergänzt:



§ 52 Wohnungen

(7) „In Wohnungen müssen Schlafräume, Kinderzimmer und Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. Die Eigentümerinnen oder Eigentümer vorhandener Wohnungen sind verpflichtet, jede Wohnung bis zum 31. Dezember 2009 mit Rauchmeldern auszurüsten."



Die rechtzeitige Installation von Rauchmeldern könnte auch Ihr Leben retten, größere Sachschäden durch Brände bei frühzeitigem Löscheinsatz begrenzen und Ihren Versicherungsschutz möglicherweise nicht in Frage stellen.







Die Brandschutzingenieure des Kreises Segeberg