Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Behinderung im Bauablauf an der Kreisstraße 104 von Kaltenkirchen bis Alveslohe

Aufgrund des frühen Wintereinbruches ist ein Weiterbauen auf der K 104 zwischen Kaltenkirchen und Alveslohe aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht mehr möglich. Die Straße ist zurzeit nur eingeschränkt befahrbar. Die komplette Verschleißdecke und die Seitenbefestigungen (Bankette und Leitpfosten) fehlen noch. Dennoch hat sich der Kreis Segeberg in Abstimmung mit der Polizei entschlossen die Vollsperrung am 16.12.2010 aufzuheben.

Straße



Die Straße ist zurzeit nur eingeschränkt befahrbar. Die komplette Verschleißdecke und die Seitenbefestigungen (Bankette und Leitpfosten) fehlen noch. Dennoch hat sich der Kreis Segeberg in Abstimmung mit der Polizei entschlossen die Vollsperrung am 16.12.2010 aufzuheben

Für die Verkehrsteilnehmer wird eine Beschilderung mit Geschwindigkeitsbeschränkungen und Überholverbote aufgestellt. Im Frühjahr wird die Baumaßnahme unter Vollsperrung beendet.

Seite zurücknach obenSeite drucken