Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Die Gesundheitsregion Segeberg

Gesundheitsregion Segeberg


Der Gesundheitssektor ist mit acht überregional ausgerichteten Kliniken stark wachstumsorientiert. Auf Initiative des Kreises Segeberg haben sich ambulante, stationäre und teilstationäre Dienstleister im Gesundheitswesen zur "Gesundheitsregion Kreis Segeberg" (GRS) zusammengeschlossen, um die Region besser zu vermarkten. Die GRS ist Mitglied im Netzwerk der gesunden Städte und Kreise in Deutschland.

Seit 2008 hat der Kreis Segeberg die Initiative ergriffen um mit einem Regionalmanagement Gesundheit über die Gesundheitsregion Segeberg hinaus die Gesundheitswirtschaft in ganz Südholstein zu stärken.



Herzlich Willkommen auf der Homepage der GRS

Im Mittelpunkt aller Leistungsanbieter aus der GRS steht die Gesundheit des Menschen. Auf Initiative des Kreises Segeberg haben sich die ambulanten, stationären und teilstationären Gesundheitsdienstleister zur GRS zusammengeschlossen. Die Mitglieder finden Sie in der Übersicht GRS - Mitglieder.

Auf unserer Homepage ist der Arztfindex der Ärztekammer des Landes Schleswig-Holstein installiert, mit dem sie in der Lage sind, sich alle niedergelassenen Ärzte in unserer Region auflisten zu lassen und in Kontakt zu treten.

Unser hochqualifiziertes Klinikangebot kommt in seiner Vielfalt den Behandlungsangeboten einer medizinischen Universitätsklinik sehr nahe. Alle medizinischen Angebote sind in einem Radius von 35 km erreichbar; deshalb haben wir für die GRS die Klinikcampusidee mit ihrem Komplettangebot eingeführt. Das vollständige Behandlungsangebot unserer Häuser ist in den Einzeldarstellungen der Kliniken abrufbar.

Die GRS ist Mitglied im deutschen Netzwerk der gesunden Städte und Kreise, einem Netzwerk der WHO. Nützliche Tips zur Prävention und Bewegung finden Sie unter der entsprechenden Rubrik, ebenso wie Veranstaltungen zur Gesundheit im Veranstaltungskalender für die Allgemeinheit, aber auch für Ärzte und Ärztinnen, Schwestern und Pfleger.

Über unser Journal erhalten Sie aktuelle Informationen zu gesundheitlichen Themen durch unsere Mitglieder aus der GRS. Im Forum können Sie zu aktuellen Themen Stellung nehmen, uns Ihre Meinung zukommen lassen oder auch einfach nur Kontakte knüpfen oder wieder auffrischen.

Wir freuen uns über einen interessanten Online-Dialog mit Ihnen.