Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Christian Laurup Jensen, Landrat in Segeberg von 1945 bis 1946

Biographie

20.10.1884 als Sohn des Stellmachermeisters Jensen in Hoyer / Nordschleswig geboren

Besuch der Oberrealschule in Flensburg bis zur Obersekundareife

1902 Landratsamt in Tondern als staatlicher Bürohilfsabeiter

1904-1905 Militärdienst im Füselier- Rgt "Königin" Nr. 86

1906-1909 Ausbildung bei den Landratsämtern in Tondern, Ratzeburg und

Eckernförde und bei der Regierung in Schleswig

1909-1910 kom. Polizeisekretär in Köln

1910-1913 Fortsetzung der Ausbildung mit Vertretung der Kreissekretäre in Eckernförde und Tondern

01.10.1913 Kreissekretär in Tönning

01.07.1914 Kreissekretär in Segeberg

1915-1918 Kriegsdienst 

1917 Elisabeth Rohwer, Schleswig, geheiratet

1919 wieder Kreissekretär in Segeberg

1920 Kreisobersekretär in Segeberg

1926 Kreisinspektor in Segeberg

1934 Kreisoberinspektor in Segeberg

20.08.1945 Landrat des Kreises Segeberg

01.03.1946 in den Ruhestand versetzt worden

25.03.1967 in Segeberg verstorben

Christian Jensen hatte 1917 Elisabeth Rohwer geheiratet. Das einzige Kind Hans Jensen, ist Zahnarzt und wohnt in Wahlstedt

Christan Jensen war in einer Zeit Landrat, die wohl zu den Schwersten zählt, die je ein Landrat in Segeberg durchmachen musste (Militärregierung, Unterbringung der Flüchtlinge, Sicherstellung der notwendigsten Ernährung usw.)

Kurz vor seinem Tod führte der Leiter des Amtes für Kultur und Heimatpflege noch ein Gespräch mit Christian Jensen, das auf Tonband aufgenommen wurde. Die besondere Liebe Christian Jensens gehörte der Jägerei. Er war lange Zeit Kreisjägermeister.