Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

SeniorenNetz Kreis Segeberg

Wenn Personen heute in Rente gehen, sind sie häufig bei guter Gesundheit. Ein zunehmender Teil dieser Altersgruppe will sich in der Gemeinschaft beteiligen, sucht Angebote für Aktivitäten oder engagiert sich im Ehrenamt. Treten gesundheitliche Einschränkungen auf ist es umso wichtiger, alle Informationen zu möglichen Unterstützungsangeboten gebündelt zu bekommen. So kann ein Verbleib in der eigenen Häuslichkeit gesichert werden.

Es gibt eine Vielzahl von Einzelinformationen und Angeboten für ältere Menschen, Pflegebedürftige und deren Angehörige. Der Kreis Segeberg möchte seinen Teil dazu beitragen, dass diese Informationen an zentraler Stelle zusammengetragen werden. Mit der übergeordneten Sicht durch den Kreis können umfassende Leistungen mit dem regionalen Bezug zum Kreis Segeberg zusammengeführt werden. Angebote aller Kommunen können an einer Stelle dargestellt werden. Diese effiziente und effektive Möglichkeit wird dem Informationswunsch aller Betroffenen gerecht.

Das geplante Online-Angebotsportal „SeniorenNetz Kreis Segeberg“ soll daher einen umfassenden Überblick über bestehende Angebote, Unterstützungs- und Dienstleistungen vor allem für Seniorinnen und Senioren bieten.
Über das „SeniorenNetz Kreis Segeberg“ sollen u.a. Informationen sowie Angebote aus Themenfeldern wie z.B.:

• Freizeit/Betreuung,
• Hilfe und Unterstützung im Alltag,
• Gesundheit und Prävention,
• Seniorenbeiräte,
• Beratung,
• Demenz und weitere alterungsbedingte Erkrankungen
• Pflege

abrufbar sein.

Die Seite befindet sich derzeit im Aufbau ( www.SeniorenNetz.Segeberg.de ). Es werden fleißig kurze erklärende Texte zu den einzelnen Menüpunkten geschrieben sowie bekannte Angebote erfasst.

Eine Befragung der Gemeinden als Experten im eigenen Sozialraum zu den ortsansässigen Angeboten für ältere Menschen hat im letzten Jahr stattgefunden. Die Rückmeldungsquote war leider mutmaßlich aufgrund der besonderen Situation (hohe Handlungsbedarfe im Thema „Flüchtlinge“) in der zweiten Jahreshälfte 2015 nicht wie erhofft.

Das Ziel möglichst viele Angebote darzustellen wird nach wie vor verfolgt. Wir bitten daher die EinwohnerInnen des Kreises Segeberg sowie Anbieter von Angeboten für ältere Menschen um Mithilfe.

Angebote dürfen uns gemeldet werden unter: SeniorenNetz@Kreis-Segeberg.de