Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Stromspar-Check zeigt Wirkung

Schon 120 Haushalte aus dem Kreis Segeberg haben mitgemacht! Nun geht das Projekt „Stromspar-Check“ des Bundesumweltministeriums in die Verlängerung. Einkommensschwache Haushalte erhalten auch zukünftig kostenlos ein Energiesparpaket. Voraussetzung ist die freiwillige Teilnahme an einer Energiesparberatung im eigenen Haushalt. Nun werden noch dringend Unterstützer zur Fortführung des Stromspar-Checks gesucht.

Die Beratung wird in den Haushalten von speziell geschulten Energiesparberatern durchgeführt, die zusammen mit den Bewohnern die Energiesparmöglichkeiten im Haushalt erkunden. Nach einer Analyse werden die Ergebnisse mit den Teilnehmern besprochen und sie erhalten ein kostenfreies Energiesparpaket im Wert von rund 70,- Euro in Form von LEDLampen, Schaltleisten oder auch Wasserspar-Perlatoren. Diese werden sofort eingebaut - so kann ein Haushalt sofort effektiv Geld für Energie einsparen und es für andere Zwecke nutzen.

Alle Haushalte, die Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII bzw. Wohngeldgesetz beziehen, können mitmachen. Die Anmeldung ist mit wenigen Angaben über einen Projektflyer, der in den Jobcentern und Sozialämtern ausliegt, möglich.

Für eine erfolgreiche Fortführung des Stromspar-Checks im Kreis Segeberg über die nächsten drei Jahre, werden noch weitere regionale Partner als Unterstützer gesucht. Interessierte Unternehmen oder Institutionen wenden sich bitte an Stefan Stahl, stellvertretender Geschäftsführer des Jobcenter Kreis Segeberg (Tel.: 04191 – 722201, Email: Jobcenter-Segeberg.Kaltenkirchen@jobcenter-ge.de).

Weitere Informaionen zum Projekt Stromspar-Check Kreis Segeberg