Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Schutzimpfungen gehören zu den wichtigsten und effektivsten medizinischen Präventivmaßnahmen. Aufgrund der zunehmenden Mobilität der Bevölkerung durch Reisen und Migration und angesichts der weltweiten Verbreitung von Infektionskrankheiten ist ein ausreichender Impfschutz der Bevölkerung unverzichtbar.

Auch das Gesundheitsamt Segeberg bietet ab 2016 als zusätzliches Angebot wieder Impfberatungen zu Standardimpfungen an und führt folgende Impfungen durch:

  • Diphtherie – Tetanus – Polio (Kinderlähmung)- Pertussis (Keuchhusten)
  • Varizellen (Windpocken)
  • Masern – Mumps – Röteln
  • Hepatitis B (bis zum 18. Lebensjahr) 

Impfberatung

Vorgesehen sind Impfberatung und -angebot jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr im Gesundheitsamt, Hamburger Straße 30, 23795 Bad Segeberg (Zimmer 232, Haus A) zunächst quartalsweise am

  • · 26. Januar 2016
  • · 5. April 2016
  • · 5. Juli 2016
  • · 4. Oktober 2016 - zu allen Terminen jeweils von 14-16 Uhr

Aufsuchende Angebote wie Impfaktionen in Bildungsstätten sind künftig ebenfalls vorgesehen.

Reiseimpfungen / Indikationsimpfungen (z.B. berufsbedingt)

Bei bevorstehenden Fernreisen bzw. erforderlichen Impfungen in bestimmten Berufen geben wir nur eine Basisauskunft. Für eine individuelle reise- bzw. arbeitsmedizinische Beratung und ggf. Impfdurchführung verweisen wir auf geeignete Stellen (Reise- und Impfsprechstunden, autorisierte Gelbfieberimpfstellen bzw. Arbeits- und Betriebsmediziner).

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • · Impfpass
  • · Versichertenkarte der Krankenkasse

Welche Gebühren fallen an?

Für die Beratung und Standardimpfungen, die von der STIKO empfohlen werden, fallen in der Regel keine Gebühren an, da diese von der Krankenkasse bzw. dem Kreis oder Land übernommen werden.

Wo kann ich mich noch über Impfungen informieren?

  • · Informationen zur Ständigen Impfkommission(STIKO) (www.rki.de)
  • · Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein (www.schleswig-holstein.de/impfen)
  • · Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.bzga.de) stellt umfangreiche Informationen zum Thema Impfen bereit, und vielen Fragen um die Kindergesundheit (www.kindergesundheit-info.de)