Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Stadtradeln 2015 erfolgreich beendet

Organisatoren ziehen positive Bilanz.

Im Kreis Segeberg wurde drei Wochen lang um die Wette geradelt.

Der Teilnehmerkreis bestand aus Bürgerinnen und Bürgern, KommunalpolitikerInnen, Verbänden und Vereinen. Über 30 Teams haben sich gebildet und es wurde jeder zurückgelegte Radkilometer registriert. Dabei war es egal, ob es sich um berufliche oder private Fahrten handelte. Ziel war und ist, den Radverkehr zu fördern und auf die Vorteile des Radfahrens aufmerksam zu machen.

Im Rahmen der Aktion hat es in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) verschiedene Radtouren gegeben. Am 24. November werden die Radler und Teams ab 17:00 Uhr bei einer feierlichen Veranstaltung im Kreishaus mit tollen Preisen ausgezeichnet, welche überwiegend ortsansässige Unternehmen freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben.

Als kleiner Vorgeschmack seien hier eine Ortlieb-Tasche, Sportbrillen von UVEX oder ein Fahrradcomputer genannt. Dazu kommt eine Vielzahl an tollen Preisen nicht nur rund um das Thema Radfahren.

Da der olympische Gedanke zählt, werden als Dankeschön für die Teilnahme unabhängig von der Kilometerleistung unter allen aktiven Radlerinnen und Radlern Sonderpreise verlost.

An der zum 8. Mal stattfindenden Aktion nahmen dieses Jahr bundesweit über 129.000 RadlerInnen aus 341 Kommunen teil: 24,7 Millionen km wurden erradelt. Das entspricht einer CO2-Einsparung von 3580 t. Ein Rekordergebnis!

Die Ergebnisse aus dem Kreis Segeberg in Zahlen:
Kreis SE gesamt:     73584 km / 343 RadlerInnen / 10,6 t CO2-Ersparnis
Bad Segeberg:        7069 km / 50 RadlerInnen / 1,1 t CO2-Ersparnis
Bad Bramstedt:      16011 km / 78 RadlerInnen / 2,3 t CO2-Ersparnis
Henstedt Ulzburg:  26622 km / 111 RadlerInnen / 3,8 t CO2-Ersparnis


Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen wird es auch 2016 ein Stadtradeln im Kreis Segeberg geben.
Bad Bramstedt und  Henstedt Ulzburg haben die Teilnahme schon fest zugesagt, Bad Segeberg, Norderstedt und Kaltenkirchen sind sicherlich auch dabei. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Stadtradeln ist eine Kampagne des Klima-Bündnis e.V., einem Bündnis klimaschutzaktiver Kommunen aus ganz Europa, bei dem auch der Kreis Segeberg Mitglied ist. Die Teilnahme der Kommunen an der Kampagne wird in Schleswig-Holstein vom Land gefördert.

Weitere Infos erhalten Sie unter www.stadtradeln.de/kreis_segeberg2015 oder bei den Klimaschutzmanagern des Kreises Segeberg unter 951-522.