Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

14.03.2020: Kreisverwaltung ab Montag nur noch telefonisch und per E-Mail erreichbar...

14.03.2020: Kreisverwaltung ab Montag nur noch telefonisch und per E-Mail erreichbar

Kreis Segeberg. Die Kreisverwaltung des Kreises Segeberg ist ab diesem Montag, 16. März, nur noch telefonisch und per E-Mail erreichbar. Aufgrund der aktuellen Situation und als Vorsichtsmaßnahme finden keine offenen Sprechzeiten mehr statt. Nur bei zwingenden und unabweisbaren Gründen erhalten Bürger*innen im Einzelfall einen vorher abgestimmten Termin. Alle anderen Termine entfallen.
 
Von dieser Maßnahme sind auch kunden- und kundinnenintensive Bereiche wie Ausländerbehörde, Führerscheinstelle, Bauaufsicht und KFZ-Zulassung betroffen. Das Online-Terminangebot der KFZ-Zulassungsstelle wird, soweit es geht, ausgeweitet.
 
Neben der Hotline des Infektionsschutzes, Telefon +49 4551-951 9833, gibt es auch eine Nummer für Fragen allgemeiner Art, Telefon +49 4551-951 0. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich telefonisch oder per E-Mail an den/die zuständige*n Sachbearbeiter*in zu wenden, wenn er oder sie bekannt ist.  
 
Die Regelung gilt bis auf Weiteres. Sie soll einer Verbreitung des Coronavirus so gut wie möglich eindämmen, verlangsamen und die Infektionsketten unterbrechen. Wir bitten um Verständnis für diese Vorgehensweise.
 
Auch im Kreis Segeberg bleiben die Kitas und Schulen ab Montag, 16. März, auf Erlass der Landesregierung geschlossen. Nicht betroffen von den Schließungen sind Einrichtungen der Kindertagespflege, also Tagesmütter und -väter, die Kleingruppen bis zu fünf Kindern betreuen, sowie eine Notfallbetreuung für Schüler*innen der Klassenstufe 1 bis 6, deren Eltern zur sogenannten „kritischen Infrastruktur“ gehören und für die es keine andere Betreuungsmöglichkeit gibt.

Die Kreisverwaltung wird dazu im Laufe des morgigen Sonntags eine Allgemeinverfügung veröffentlichen, die die Festlegungen aus dem Erlass weiter konkretisieren wird.

Kreisverwaltung nur eingeschränkt erreichbar »
(PDF 322 kB)