Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Prof. Dr. Mojib Latif spricht über den Klimwandel

[Bad Segeberg]

Auftakt zur 4-teiligen Vortragsreihe "Klimaschutz konkret - Handlungsmöglichkeiten für den Alltag"

Wann: 10. Februar 2020  
Ort: Bildungswerk, Falkenburgerstraße 88,23795 Bad Segeberg  

Info /Anmeldung: um Anmeldung wird gebeten unter 04551 / 96 364-50 oder ev.bildungswerk@kirchenkreis-ploen-segeberg.de 

Veranstaltungs-Flyer zum Download: hier

 

Kosten: für Gäste kostenfreier Eintritt  



Klimawandel - nach uns die Sintflut?

Wie wird sich unser Klima in den nächsten Jahrzehnten verändern? Mit welchen Auswirkungen haben wir zu rechnen? Was müssen wir heute tun?

Referent Prof. Dr. Mojib Latif, Leiter der Forschungseinheit: Maritime Meteorologie am GEOMAR Helmholtz Zentrum für Ozeanforschung in Kiel wird mit seinem Vortrag die gemeinsam vom Kirchenkreis Plön-Segeberg, dem Kreis Segeberg und der Stadt Bad Segeberg organisierte Reihe zu Handlungsmöglichkeiten im Alltag eröffnen.

Begrüßen werden Erich Faehling (Propst im Kirchenkreis Plön-Segeberg) und Jan-Peter Schröder (Landrat des Kreises Segeberg).

Weitere Vorträge und Termine:

- 02.03.2020, 19.30 Uhr
  Ein Blick über den Tellerrand:
  Verbrenner, E-Antriebe, Wasserstoff, synthetische Kraftstoffe.   
  Welches sind die Antriebsformen der Zukunft?

- 20.04.2020, 19.30 Uhr
  Energiesparen im Alltag
  Die Heizkosten sind in vielen Haushalten der größte
  Posten auf der Liste der laufenden Ausgaben. Auch aus
  Klimaschutzsicht ist es wichtig, die Wärme (Energie) im Haus zu 
  halten und damit Kosten zu senken.

- 11.05.2020, 19.30 Uhr
  Abstimmung an der Ladentheke - Unsere Macht als  
  Konsumentinnen
  Mit unseren täglichen Kaufentscheidungen beeinflussen wir das 
  Klima, verändern unsere Umwelt und besiegeln das Schicksal von 
  Konzernen. Doch wo fangen wir am besten an? Welche 
  Alternativen gibt es? Und ist das mit einem guten Leben vereinbar?

Die Vorträge sind für Gäste kostenfrei. Wir bitte jedoch um Anmeldung, um die Veranstaltungen besser planen zu können.

Wir freuen uns auf Sie!