Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Verkürzte Ausbildungen wegen guter Leistungen: Lisa Konow und Fenja Rathje werden vorzeitig vom Kreis übernommen

Kreis Segeberg. Lisa Konow aus Wankendorf und Fenja Rathje aus Groß Rönnau haben ihre Ausbildungen zu Verwaltungsfachangestellten bei der Kreisverwaltung Segeberg früher als üblich abgeschlossen. Grund für die verkürzten Ausbildungszeiten sind ihre guten Leistungen. Beide haben die Abschlussprüfung an der Verwaltungsakademie in Bordesholm ein halbes Jahr eher mit sehr guten Ergebnissen bestanden.

Die 26-jährige Lisa Konow ist sogar die Beste ihres Jahrgangs geworden und nimmt aufgrund ihres Prüfungsergebnisses an der Besten-Ehrung der Verwaltungsakademie teil. Sie arbeitet beim Kreis Segeberg künftig im Fachdienst „Personal und Organisation“.

Fenja Rathje, ebenfalls 26 Jahre alt, hat ihre Ausbildung in Teilzeit absolviert. Sie ist künftig im Fachdienst „Wirtschaftliche und rechtliche Jugendhilfe“ beschäftigt.

Landrat Jan Peter Schröder gratulierte Lisa Konow (links) und Fenja Rathje (Zweite von rechts) zu ihren sehr guten Ergebnissen bei der Abschlussprüfung. Rechts im Bild ist Martina Hoppe-Kohnert aus dem Fachdienst »Personal und Organisation« zu sehen.

© Kreis Segeberg
Autor: Sabrina Müller