Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Eintragungen 2008

 

Eintragungen in die Bürgerrolle im Jahr 2008



Ulrich Bärwald

Ulrich Bärwald
geboren 1957 in Bad Oldesloe
wohnhaft in Sülfeld

Herr Bärwald nimmt seit 1975 die Aufgabe des ehrenamtlichen Archiv-warts der Gemeinde Sülfeld wahr und hat viele themenbezogene Ausstellungsveranstaltungen organisiert sowie zahlreiche Publikationen veröffentlicht. Ehrenamtlich arbeitet er seit langer Zeit im Heimatverein des Kreises und hat dort als Schriftleiter viele Ausgaben des Jahrbuches begleitet. In der Kirchengemeinde Sülfeld ist Herr Bärwald lange stellvertretender Vorsitzender gewesen und hat dann 2002 den Vorsitz übernommen. Sanierungsmaßnahmen an kirchlichen Gebäuden und Grundstücken jüngster Zeit gehen auf seine Initiative zurück. Seit 1975 engagiert sich der Sülfelder Bürger in der Freiwilligen Feuerwehr und gehört heute als Kassenwart dem Vorstand an. Zahlreiche Festzeitschriften zu großen Veranstaltungen der Ortswehren im Kreisgebiet sind unter seiner Federführung entstanden. 1991 bis 1996 oblag ihm die Organisation und Durchführung von 13 Hilfskonvois nach Minsk bzw. Dubrovno in Weißrussland. Die Initiativen zur Sanierung einer Teilstrecke des alten Alsterkanals und zur Renaturierung des Norderbestetals sind dem unermüdlichen Einsatz des Hobbyarchivars zuzuschreiben. Auch das Gemeindewappen verdankt ihm seine Existenz. Herr Bärwald hat sich durch seine langjährige vielfältige ehrenamtliche Tätigkeit um das Wohl der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Segeberg verdient gemacht.




Werner Schramm

Werner Schramm
Geboren 1939 in Kembs
wohnhaft in Kembs


Herr Schramm ist seit über 35 Jahren Mitglied der Gemeindevertre-tung in Seedorf und hat lange Zeit das Amt des ersten stellvertretenden Bürgermeisters wahrgenommen. Als Vorsitzender leitete er außerdem viele Ausschüsse der Gemeinde. Schon mehr als 20 Jahre setzt sich Herr Schramm aktiv für die Belange des Naturschutzes ein. Seine langjährige Erfahrung, Anregungen und Ideen bringt er als Vorstandsmitglied des „Naturschutzgebietes Heid-moor" und Mitglied des Naturschutzbeirates des Kreises Segeberg ein. Der Kembser Bürger ist seit zwei Jahrzehnten im Vorstand des Kreisbauernverbandes Segeberg tätig und gehört dem Landesbauernverband Schleswig-Holstein an. Ehrenamtlich nimmt Herr Schramm seit einigen Jahren den Vorsitz der Kirchengemeinde in Schlamersdorf wahr, in der er zuvor schon 35 Jahre als Mitglied tätig war. In seiner Freizeit engagierte er sich auf Landesebene darüber hinaus bei der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung. Dort blickt er auf eine 25-jährige Vorstandsmitgliedschaft zurück. Herr Schramm hat sich durch seine langjährige vielfältige ehrenamtliche Tätigkeit um das Wohl der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Segeberg verdient gemacht.