Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Kunst- und Kulturpreis

 
Der Kreis Segeberg hat im Jahr 2008 erneut einen mit 5.000 € dotierten Kunst- und Kulturpreis vergeben. Ausgelobt wurde dieser in der Sparte „Bildhauerei und Steinmetze". Dazu wurde ein Wettbewerb durchgeführt, dessen Ziel es war, Ideen für die Herstellung und Aufstellung unverwechselbarer Landmarken im Kreis Segeberg zu finden. Gesucht wurden Wettbewerbsarbeiten zur künstlerischen und handwerklichen Gestaltung, Bearbeitung und Aufstellung von Findlingen.

Bis zum Einsendeschluss am 31.10.2008 wurden drei Bewerbungen eingereicht. Eine Jury aus Fachleuten und Mitgliedern des Kreistages hat im November die Vorschläge gesichtet und einen Preisträger bestimmt.

KuK-Preis 2008

Für die künstlerische Darstellung des Wahrzeichens der Stadt Bad Segeberg - des Kalkberges - erhielt der
Norderstedter Künstler Jürgen Gaedke den 1. Preis des Kunst- und Kulturpreisesund eine Gewinnsumme von 4.000 €. Die beiden anderen Bewerbungen der Norderstedter Künstlerin Katharina Hansen-Gluschitz und des ebenfalls in Norderstedt ansässigen Künstlers Andreas Boldt teilten sich den 2. Preis mit einer Gewinnsumme von je 500,- €. In der Kreistagssitzung am 11. Dezember 2008 hat die offizielle Preisverleihung stattgefunden.


Der nächste Kunst- und Kulturpreis wird voraussichtlich im Jahr 2010 stattfinden. Die auszulobende Sparte ist noch nicht festgelegt. Nähere Informationen hierzu finden Sie zu gegebener Zeit auf dieser Seite.