Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Stellenausschreibungen

 
Der Kreis Segeberg sucht kreative Nachwuchskräfte als


Diplom-Verwaltungswirt/in

  • 24 Monate fachtheoretisches Studium an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz mit den Studienschwerpunkten Verwaltungsrecht, Betriebswirtschaftslehre, Finanzwissenschaft, Managementtechniken, Sozialwissenschaft und Kommunikationstechnik. Im Hauptstudium Wahlmöglichkeit zwischen einem juristischen oder einem betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt.
  • 12 Monate berufspraktische Studienzeit in der Kreisverwaltung Segeberg mit vielfältigen und abwechslungsreichen Aufgabengebieten.
  • Attraktive finanzielle Förderung während der Ausbildung.
  • Voraussetzungen:
    Abitur oder Fachhochschulreife, jünger als 32 Jahre, Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU.


    Verwaltungsfachangestellte

  • Ausbildungsdauer 36 Monate mit Praxiszeiten in der Kreisverwaltung Segeberg, ergänzt durch Berufsschulunterricht an der Kreisberufsschule Segeberg sowie durch einen Einführungs- und Abschlusslehrgang an der Verwaltungsakademie in Bordesholm.
  • Ausbildungsschwerpunkte bilden:
    Organisation, Verwaltungstechnik und Büroarbeiten, Haushalts- und Kassenwesen, Personalwesen, Sozialhilfe, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Rechtskunde, Staatsrecht, Informations- und Kommunikationssysteme.
  • Voraussetzungen: Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss.


    Kreissekretäranwärter/innen

  • Zwei Jahre Ausbildung mit Theorie- und Praxiszeiten an der Verwaltungsakademie Bordesholm und in der Kreisverwaltung Segeberg.
  • Ausbildungsschwerpunkte bilden:
    Kommunalrecht, Verwaltungsrecht, Kassen- und Rechnungswesen, Finanz- und Abgabewesen, Informations- und Kommunikationssysteme sowie Gefahrenabwehr und Umweltrecht.
  • Voraussetzungen: Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss.


    Bauzeichner/in

  • Die dreijährige berufspraktische Ausbildung erfolgt in den Produkten Planung, Tief- und Hochbau der Kreisverwaltung. Neben dem Berufsschulunterricht erfolgen drei überbetriebliche Lehrgänge in Lübeck.
  • Ausbildungsinhalte:
    Grundlagen des technischen und des Bauzeichnens, bautechnische Fertigkeiten, Baustoffe, Aufnehmen und Vermessen, Projektionsarten, Erstellen von Zeichnungen für Planung und Ausführung.
  • Voraussetzungen: Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss.


    Weitere Informationen ersehen Sie aus den Ausbildungsbroschüren, die Sie kostenlos in der Pförtnerei der Kreisverwaltung erhalten oder telefonisch anfordern können.

    Vorsorglich weise ich darauf hin, dass eine Übernahme nach Abschluss der Ausbildung von den erbrachten Leistungen und von freien Stellen abhängig ist und daher zum jetzigen Zeitpunkt nicht garantiert werden kann.

    Beim Kreis Segeberg besteht ein Frauenförderplan.

    Bewerbungen:
    Wenn Sie sich angesprochen fühlen und sich für eine Ausbildung bei der Kreisverwaltung Segeberg interessieren, dann sollten Sie sich bis zum 20. Oktober 2006 bewerben.
    Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf, Lichtbild und den letzten beiden Schulzeugnissen an den

    Landrat des Kreises Segeberg, Personal, Ausbildung,
    Hamburger Straße 30, 23795 Bad Segeberg.



    Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel. 04551/951-267 (Herr Heydgen).