Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Informationen zur A21

 

Ausbau der B 404 zur A 21


Im Bereich des Streckenabschnitts 5a zwischen Bornhöved und Negernbötel wurde der vierstreifige Ausbau der Bundesstraße 404 zur Bundesautobahn 21 im Juli 2008 abgeschlossen. Die im August 2004 begonnene Ausbaumaßnahme wurde fertig gestellt und die Strecke für den Verkehr freigegeben.

Damit ist die ehemalige B 404 in ihrem gesamten Verlauf durch den Kreis Segeberg bis hin zur A 1 bei Bargteheide als BAB 21 fertiggestellt. Für den vollständigen Ausbau auch in nördlicher Richtung bis nach Kiel stehen die Streckenabschnitte Stolpe-Klein Barkau und Klein Barkau-Kiel noch aus (s. Übersichtskarte).

Zwischen Schackendorf und Högersdorf ist im Zusammenhang mit dem Neubau der A 20 ein Ausbau der A 21 (Neubau Anschlussstelle Schackendorf, Bau von Standstreifen) ab 2010 vorgesehen.


Übersichtskarte zum Ausbau der B 404
Übersichtskarte zum Ausbau der B 404





Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Hartmann.

Weiterführende Links:

  • Informationen der Landesstraßenbauverwaltung zum Ausbau der B 404 zur A 21
  • Informationen des Landes Schleswig-Holstein zur A 21