Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Baugrundstück

 
Icon Baugrundstück

Die Bezeichnung "Baugrundstück" gibt dem Eigentümer oder Erwerber keine Sicherheit über die tatsächliche Bebaubarkeit des betreffenden Grundstücks.

Ob und wie ein Grundstück bebaut werden kann, ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Zum Einen ist die Lage des Grundstückes innerhalb des Gemeindegebietes ausschlaggebend. Zum Anderen muß die Erschließung, also vor allem die Wasserver- und entsorgung, ebenso wie die Zugänglichkeit des Grundstückes, sichergestellt sein.

Neben planungsrechtlichen Voraussetzungen sind gegebenenfalls Belange des Naturschutzes, der Denkmalpflege o. dergl. zu berücksichtigen.

Der Grundstücksbesitzer oder Grundstückserwerber sollte sich im Vorwege erkundigen, ob das Grundstück nach den bebauungsrechtlichen Eigenschaften und dem Stand der Erschließung tatsächlich ein Baugrundstück ist, und wie es bebaut werden kann.

Dies ist rechtsverbindlich über eine Bauvoranfrage möglich.