Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Auch heute noch werden schwangere Frauen und stillende Mütter in der Arbeitswelt häufig als Krankheitsfall und Störfaktor angesehen. Schwangerschaft und Familiengründung führen oft zu Benachteiligungen im weiteren Berufsleben.

 

 
Schwanger

Der Runde Tisch des AKF e. V. „Lebensphase Eltern Werden“ bittet (ehemals) berufstätige schwangere Frauen und junge (stillende) Mütter um anonyme Berichte über strukturelle und persönliche Diskriminierungen, die sie während einer Schwangerschaft oder Stillzeit durch Vorgesetzte, Kolleginnen und Kollegen am Arbeitsplatz erlebt haben. Auch über Diskriminierungen von Kolleginnen können Sie uns berichten. (Aus Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychtherapie und Gesellschaft e.V. vom 16.04.2013)


Nähere Informationen finden Sie hier

Diskriminierungen von schwangeren Frauen und jungen Müttern am Arbeitsplatz »
(PDF 375 KB)