Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Der Kreis Segeberg hat die Fa. SAW (Schleswiger Asphaltsplitt- Werke GMbH & Co.KG), Kiel mit eine Deckenerneuerung der Fahrbahn der K 54 zwischen den Ortslagen Borstel und Sülfeld, mit dem Ausbau der Fahrbahn innerhalb der Ortslage Sülfeld sowie der Durchlasserneuerung des alten Alsterkanal in der Ortslage Sülfeld beauftragt.


Der Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg lässt gleichzeitig ebenfalls durch die Fa. SAW in einzelnen Teilabschnitten Kanalsanierungsmaßnahmen bzw. die komplette Erneuerung/Ergänzung von Regen- und Schmutzwasserkanälen auf ca. 900 m Länge durchführen. Im Zuge der Herstellung des Regenwasserhauptkanals werden die vorgefundenen Hausanschlussleitungen umgeschlossen und bis auf die Grundstücke neu hergestellt.
Der Baubeginn ist für den 08. August 2011 vorgesehen, das Bauende ist auf den 15. Oktober 2012 terminiert.
Die Bauausführung soll in einem Zuge durchgeführt werden, begonnen werden soll mit den Arbeiten am Durchlass „Alter Alsterkanal“, anschließend werden die Kanalarbeiten durchgeführt, es folgt der Vollausbau der Ortsdurchfahrt und abschließend wird die Deckenerneuerung erfolgen.
Die Arbeiten sollen weitestgehend unter Aufrechterhaltung des Anliegerverkehrs in halbseitiger Bauweise mit Ampelregelung erfolgen.
Bei Vollsperrungen u.a. in den Phasen des Asphalteinbaus wird eine Umleitung von der Ortsmitte Sülfeld über die Kreisstraße 108, Landesstraße 81, Ortschaft Tönningstedt, Borstel und umgekehrt erfolgen.
Für auftretende Behinderungen wird um Verständnis gebeten.