Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung
Thema am 13. September 2009: "Historische Orte des Genusses"

 

Im Kreis Segeberg waren folgende Denkmale geöffnet:

Gasthof Klint

Gasthof Klint
Adresse

Am Klint 38, 24598 Heidmühlen

Beschreibung
1860 erbaut, 1910 Festsaal errichtet, originale Bühnendekoration erhalten, 2005 restauriert, 2006 Wiedereröffnung
Homepage
www.gasthof-klint.de
Öffnungszeiten am 13.09.
10:30 - 19 Uhr
sonst Fr. 15 - 19 Uhr, Sa., So. und Feiertags 12 - 19 Uhr geöffnet
Führungen
Führungen nach Bedarf durch Frau Wiesner oder Herrn Cordt
Ansprechpartner
Marion Wiesner und Jan Cordt, Tel. 04320 1044, E-Mail: Gasthof-Klint@t-online.de

 

Herrenhaus Seedorf

Herrenhaus Seedorf
Adresse

Am Burggraben 6, 23823 Seedorf

Beschreibung
1480 erbaut durch Familie von Blome, als Familiensitz bis 1722 genutzt, ehem. Gutsanlage mit wehrhaftem Charakter, am Torhaus vorhandene Kanonen, Anlage bis 1808 umgeben von 10 m breiten äußeren Burggraben, einem dahinterliegenden 3 m hohen Wall und einem inneren Wasserbecken um das Herrenhaus herum, Reste der Gräben an der westlichen Grenze zum ehemaligen Park erhalten.
Homepage
www.herrenhaus-seedorf.de
Öffnungszeiten am 13.09.
ab 10 Uhr
sonst Do-Sa ab 17 Uhr, So. und Feiertags auch geöffnet
Führungen
Führungen zweistündlich
Aktionen
Im Gewölbekeller eine kleine Auswahl holsteinischer Speisen. Im Historischen Pferdestall wird eine riesige Keule vom Behrensdorfer Highlandrind gegrillt. Dazu gibt es Bratkartoffeln aus der großen Pfanne und Schwarzwurzelgemüse.
Ansprechpartner
Bärbel Jordan-Wittwer, Tel. 04555 717020, E-Mail: b.jordan-wittwer@herrenhaus-seedorf.de

 

Torhaus Seedorf

Torhaus Seedorf
Adresse

Am Burggraben 6, 23823 Seedorf

Beschreibung
1593 von Ritter Hans Blome erbaut, als Baumeister kommen sowohl Peter von Maastricht als auch Hercules Oberberg in Frage, Ankauf durch Gemeinde Seedorf in 1930er Jahren, 1963-68 durchgreifende bauliche Veränderungen, 2000- 2002 umfangreich saniert und wiederhergestellt.
Homepage
www.gemeinde-seedorf.de
Öffnungszeiten am 13.09.
14 - 17 Uhr
Führungen
Führungen zur Öffnungszeit durch Jutta Neuber
Ansprechpartner
Horst Schramm, Bürgermeister, Tel. 04555 600, E-Mail: schramm.horst@t-online.de

 

Wollspinnerei Blunck

Wollspinnerei Blunck
Adresse

Kurhausstraße 36-38, 23795 Bad Segeberg

Beschreibung
1852 gegründet, letzter noch produzierende Betrieb dieser Art in Norddeutschland mit Verwendung der Wolle heimischer Schafe, um 1920 Maschinen für die Aufarbeitung der Rohwolle, Spinn- und Zwirnmaschinen
Homepage
www.studt-juers.de/wollspinnerei/
Öffnungszeiten an 13.09.
11 Uhr
Führungen
Führung und Vorstellung des Fördervereins um 11 Uhr durch Herrn Blunk und Frau Biguß
Ansprechpartner
Karen Biguß, Vorsitzende Förderverein, Tel. 0152 27162466, E-Mail: biguss@gmx.de

 

Die Marien-Kirche

Marien-Kirche
Adresse

Kirchplatz 5, 23795 Bad Segeberg

Beschreibung
denkmalgeschützte ehemalige Klosterkirche der Augustinerchorherren St. Marien, eines der Hauptwerke des frühen mittelalterlichen Backsteinbaus in Norddeutschland
Homepage
www.kirchenkreis-ploen-segeberg.de
Öffnungszeiten am 13.09.
9 - 17 Uhr
sonst 9 - 16 Uhr geöffnet
Führungen
Führungen 11, 13 und 15 Uhr durch Pastoren der Kirchengemeinde
Aktionen
10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, 12 Uhr Emporenkonzert mit Orgelführung, Andreas Maurer Büntjen, Öffnung des Hochaltars
Ansprechpartner
Leonore Bogat, Kirchengemeinde, Tel. 04551 955255, E-Mail: kirche-segeberg@kirchenkreis-segeberg.de


Archäologie vor der Autobahn
Adresse

Jasminstraße 16, 23795 Bad Segeberg
Beschreibung
archäologischen Ausgrabungen im Vorfeld des Autobahnbaus der A 20 im Bereich Bad Segeberg - Wittenborn
Öffnungszeiten
Führungen zur Öffnungszeit durch Ingo Lütjens
Aktionen
10 Uhr Vortrag über die Grabungsergebnisse, Mitfahrgelegenheiten zu den einzelnen Grabungsstellen stehen nicht zur Verfügung
Ansprechpartner
Dr. Ingo Lütjens, Tel. 0160 7054934, E-Mail. iluetjens@gmx.de