Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung
07.05.2021

Extra-Mitteilungen und Presseinformationen zu Coronavirus

Wir haben alle wichtigen Meldungen seit dem 28.02.2020 hier für Sie gesammelt.

Die fünf neuesten Coronavirus-Presseinformationen:

07.05.2021: Kreisweit seit gestern zwölf Neuinfektionen – Allgemeinverfügung zum Ausschank und Verzehr von Alkohol verlängert...

Kreis Segeberg. Kreisweit hat es seit gestern Nachmittag insgesamt zwölf per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gegeben. Darunter sind sechs Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter (Stand 07.05., 13.30 Uhr).

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 6.528. Insgesamt 789 Infektionen davon sind auf die britische Virusvariante B.1.1.7 zurückzuführen (+ 2 inkl. Nachmeldungen).

Wieder als genesen gelten 5.949 Menschen. Aktuell sind 425 Personen mit Corona infiziert.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 905 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 14.589.

16 Personen werden in einer Klinik versorgt, davon sieben auf einer Intensivstation.

Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 beträgt unverändert 154.

------------------------------------------

Kreis verlängert Allgemeinverfügung zur Bestimmung der Bereiche, in denen Ausschank und Verzehr von alkoholhaltigen Getränken untersagt sind

Der Ausschank und Verzehr von alkoholhaltigen Getränken außerhalb der Gastronomie ist in folgenden Bereichen nach wie vor rund um die Uhr untersagt:

• Fußgängerzone und Promenade in Bad Segeberg,

• Marktplatz mit Europagarten und Bürgerpark Henstedt-Ulzburg,

• Holstenplatz, Parkpalette, Grüner Markt, Rathausgarten und Freizeitpark (neu!) in Kaltenkirchen,

• Rathausallee ZOB in Norderstedt.

Die genauen Abschnitte sind in der Anlage zur Allgemeinverfügung auf Karten dargestellt: www.segeberg.de/media/custom/2211_2996_1.PDF?1620370157 

Die Allgemeinverfügung gilt ab Montag, 10. Mai, bis einschließlich Sonntag, 16. Mai. Eine Verlängerung oder ein vorzeitiger Widerruf sind in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen möglich.


Der Kreis Segeberg veröffentlicht die 7-Tage-Inzidenz auf Ebene der Städte, Ämter und Gemeinden jeden Mittwochnachmittag.



Hinweis: Die Gesamtanzahl SARS CoV-2 infizierter Personen kann zum Vortag aufgrund von Datenbereinigungen schwanken. Die oben genannte Anzahl bezieht sich immer auf den tagesaktuellen Erfassungs- und Ermittlungsstand. Es werden nur PCR-Befunde gemeldet. Antigenschnelltests und Selbsttests werden in den oben angegebenen Zahlen nicht erfasst. Es wird nur die Gesamtzahl der nachgewiesen Varianten gemeldet.

06.05.2021: Kreisweit seit gestern 15 Neuinfektionen – Allgemeinverfügung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verlängert...

Kreis Segeberg. Kreisweit hat es seit gestern Nachmittag insgesamt 15 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gegeben. Darunter sind fünf Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter (Stand 06.05., 15 Uhr).

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 6.516. Insgesamt 787 Infektionen davon sind auf die britische Virusvariante B.1.1.7 zurückzuführen (+ 1 inkl. Nachmeldungen).

Wieder als genesen gelten 5.913 Menschen. Aktuell sind 449 Personen mit Corona infiziert.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 940 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 14.556.

16 Personen werden in einer Klinik versorgt, davon sechs auf einer Intensivstation.

Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 beträgt unverändert 154.

Allgemeinverfügung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verlängert – Regelung für Innenstadtbereich von Bad Bramstedt entfällt

Der Kreis Segeberg hat die Allgemeinverfügung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bis zunächst einschließlich Sonntag, 16. Mai, verlängert. Neu ist, dass im Innenstadtbereich von Bad Bramstedt ab Montag, 10. Mai, keine MNB mehr getragen werden muss.

An den übrigen in der Allgemeinverfügung bestimmten Orten und in den festgelegten Bereichen gilt die Regelung indes unverändert weiter. Dazu gehören Bahnhöfe einschließlich der zugehörigen Freiflächen, Bahnhaltepunkte sowie sonstige Haltestellen des öffentlichen Personennah- und -fernverkehrs während der Betriebszeiten. Darüber hinaus muss die Bedeckung weiterhin auch in der Fußgängerzone in Bad Segeberg (mit innenliegender Fläche des Wochenmarktes), auf dem Holstenplatz in Kaltenkirchen sowie auf den Plätzen neben dem ZOB Norderstedt-Mitte und vor der Rathausallee Nummer 31 und 33 getragen werden.

Die genauen Abschnitte und zeitlichen Vorgaben sind in der Anlage zur Allgemeinverfügung auf Karten dargestellt: www.segeberg.de/media/custom/2211_2991_1.PDF?1620295612 


Der Kreis Segeberg veröffentlicht die 7-Tage-Inzidenz auf Ebene der Städte, Ämter und Gemeinden jeden Mittwochnachmittag.



Hinweis: Die Gesamtanzahl SARS CoV-2 infizierter Personen kann zum Vortag aufgrund von Datenbereinigungen schwanken. Die oben genannte Anzahl bezieht sich immer auf den tagesaktuellen Erfassungs- und Ermittlungsstand. Es werden nur PCR-Befunde gemeldet. Antigenschnelltests und Selbsttests werden in den oben angegebenen Zahlen nicht erfasst. Es wird nur die Gesamtzahl der nachgewiesen Varianten gemeldet.

05.05.2021: Kreisweit seit gestern 22 Neuinfektionen... 

Kreis Segeberg. Kreisweit hat es seit gestern Nachmittag insgesamt 22 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gegeben. Darunter sind fünf Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter (Stand 05.05., 15.20 Uhr).

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 6.502. Insgesamt 786 Infektionen davon sind auf die britische Virusvariante B.1.1.7 zurückzuführen (+ 5 inkl. Nachmeldungen).

Wieder als genesen gelten 5.902 Menschen. Aktuell sind 446 Personen mit Corona infiziert.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 978 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 14.453.

23 Personen werden in einer Klinik versorgt, davon acht auf einer Intensivstation.

Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 beträgt unverändert 154.

Der Kreis Segeberg veröffentlicht die 7-Tage-Inzidenz auf Ebene der Städte, Ämter und Gemeinden jeden Mittwochnachmittag.



Hinweis: Die Gesamtanzahl SARS CoV-2 infizierter Personen kann zum Vortag aufgrund von Datenbereinigungen schwanken. Die oben genannte Anzahl bezieht sich immer auf den tagesaktuellen Erfassungs- und Ermittlungsstand. Es werden nur PCR-Befunde gemeldet. Antigenschnelltests und Selbsttests werden in den oben angegebenen Zahlen nicht erfasst. Es wird nur die Gesamtzahl der nachgewiesen Varianten gemeldet.

04.05.2021: Kreisweit seit gestern 22 Neuinfektionen...

Kreis Segeberg. Kreisweit hat es seit gestern Nachmittag insgesamt 22 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gegeben. Darunter sind sechs Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter (Stand 04.05., 15 Uhr).

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 6.481. Insgesamt 781 Infektionen davon sind auf die britische Virusvariante B.1.1.7 zurückzuführen (+ 4 inkl. Nachmeldungen).

Wieder als genesen gelten 5.792 Menschen. Aktuell sind 535 Personen mit Corona infiziert.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 1.071 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 14.168.

25 Personen werden in einer Klinik versorgt, davon neun auf einer Intensivstation.

Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 beträgt unverändert 154.

Der Kreis Segeberg veröffentlicht die 7-Tage-Inzidenz auf Ebene der Städte, Ämter und Gemeinden jeden Mittwochnachmittag.



Hinweis: Die Gesamtanzahl SARS CoV-2 infizierter Personen kann zum Vortag aufgrund von Datenbereinigungen schwanken. Die oben genannte Anzahl bezieht sich immer auf den tagesaktuellen Erfassungs- und Ermittlungsstand. Es werden nur PCR-Befunde gemeldet. Antigenschnelltests und Selbsttests werden in den oben angegebenen Zahlen nicht erfasst. Es wird nur die Gesamtzahl der nachgewiesen Varianten gemeldet.

03.05.2021: Kreisweit seit Freitagnachmittag 52 Neuinfektionen

Kreis Segeberg. Kreisweit hat es seit Freitagnachmittag insgesamt 52 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gegeben. Darunter sind 28 Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter (Stand 03.05., 15.30 Uhr).

  • Samstag: 23 positive PCR-Befunde, darunter 10 Kontaktpersonen
  • Sonntag: 16 positive PCR-Befunde, darunter 8 Kontaktpersonen
  • Montag: 13 positive PCR-Befunde, darunter 10 Kontaktpersonen

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 6.459. Insgesamt 777 Infektionen davon sind auf die britische Virusvariante B.1.1.7 zurückzuführen (+21 inkl. Nachmeldungen).

Wieder als genesen gelten 5.792 Menschen. Aktuell sind 513 Personen mit Corona infiziert.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 1.056 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 14.139.

23 Personen werden in einer Klinik versorgt, davon neun auf einer Intensivstation.

Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 beträgt unverändert 154.

Impfungen insgesamt:

Impfzentrum

Erstimpfungen

Zweitimpfungen

Gesamt

Kaltenkirchen

14.291

7.472

21.763

Norderstedt

11.538

2.352

13.890

Wahlstedt

16.483

3.257

19.740

Von den insgesamt 55.393 durchgeführten Impfungen sind 13.175 mit Astra Zeneca, 14.627 mit Moderna und 27.591 mit Biontec erfolgt.

Impfungen KW 17:

Impfzentrum

Erstimpfungen

Zweitimpfungen

Gesamt

Kaltenkirchen

439

1.429

1.868

Norderstedt

788

1.115

1.903

Wahlstedt

1.034

1.496

2.530

Wie in den Vorwochen sind Termine nur vereinzelt nicht wahrgenommen worden.

Der Kreis Segeberg veröffentlicht die 7-Tage-Inzidenz auf Ebene der Städte, Ämter und Gemeinden jeden Mittwochnachmittag.

Hinweis: Die Gesamtanzahl SARS CoV-2 infizierter Personen kann zum Vortag aufgrund von Datenbereinigungen schwanken. Die oben genannte Anzahl bezieht sich immer auf den tagesaktuellen Erfassungs- und Ermittlungsstand. Es werden nur PCR-Befunde gemeldet. Antigenschnelltests und Selbsttests werden in den oben angegebenen Zahlen nicht erfasst. Es wird nur die Gesamtzahl der nachgewiesen Varianten gemeldet.

Weiter zu allen Coronavirus-Mitteilungen...

Verantwortlich / Ansprechperson

Pressestelle »
Hamburger Straße 30
23795 Bad Segeberg
Telefon: +49 4551-951 9207
Kontaktformular