Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Neue Auszubildende starten ins Berufsleben - Absolventen bleiben Kreisverwaltung treu

Auf geht’s in einen neuen Lebensabschnitt: Vier Kreisinspektoranwärterinnen und fünf Auszubildende haben am 1. August ihre berufliche Karriere beim Kreis Segeberg gestartet.

Jetzt endete ihre Einführungsphase. Die Auszubildenden wechseln nun zu ihren ersten Fachdienst-Stationen. Für die Anwärterinnen geht es zunächst für ein theoretisches Ausbildungsjahr an die Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung
(FHVD) nach Altenholz.

Kira Bramesfeld, Jule Drebes, Steffanie Neumüller und Denise Schwingeler absolvieren in den kommenden drei Jahren ihre Ausbildung zum Bachelor of Arts Public Administration im dualen Studium. Die Ausbildung gliedert sich in Praxis-Trimester in der Kreisverwaltung und in Theorie-Trimester an der FHVD. In den zwei Einführungswochen in der Kreisverwaltung haben sich die Studentinnen mit den dortigen Aufgaben und Strukturen vertraut gemacht. Wenn sie in einem Jahr aus Altenholz zurückkommen, wechseln sich Praxis- und Theorietrimester ab. Die neuen Auszubildenden Lukas Hansen, Josefine Klein, Johanna Krieg, Hanna Pannewitz und Dimosthenis Pappas absolvieren ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten. Diese dauert ebenfalls drei Jahre, kann jedoch bei guten Leistungen um ein halbes Jahr verkürzt werden. Die Ausbildung findet in den Fachdiensten statt. Zudem stehen Blockunterricht am Berufsbildungszentrum (BBZ) Bad Segeberg sowie ein Einführungs- und Abschlusslehrgang an der Verwaltungsakademie in Bordesholm auf dem Stundenplan.

Bereits Ende Juni haben die Kreisinspektoranwärterinnen Pauline Schmidt und Nele Rosenau sowie Anwärter Dustin Tobuschat an der FHVD in Altenholz ihre Bachelor-Urkunden entgegengenommen. Alle drei haben ihr Studium damit erfolgreich abgeschlossen. Landrat Jan Peter Schröder hat sie am 1. August zu Kreisinspektoren ernannt. Sie arbeiten mittlerweile in Bereichen der Kreisverwaltung, die ihren Vorlieben entsprechen.

Auch die Auszubildenden Nick Rohlfshagen und Stephan Lehmann haben ihre Abschlussprüfung zu Verwaltungsfachangestellten an der Verwaltungsakademie in Bordesholm erfolgreich bestanden – Nick Rohlfshagen mit einem so guten Ergebnis, dass er eine Einladung zur Besten-Ehrung von der Verwaltungsakademie erhalten hat. Er und Stephan Lehrmann arbeiten mittlerweile ebenfalls in ihren bevorzugten Bereichen.

Azubis und Anwärter 2018

Neue Azubis und Anwärter 2018 (vordere Reihe von links): Kreisinspektoranwärterin (KIA) Kira Bramesfeld, Auszubildende Hanna Pannewitz, Denise Schwingeler (KIA), Johanna Krieg und Josefine Klein (beide Auszubildende); hintere Reihe von links: Steffanie Neumüller (KIA), Lukas Hansen und Dimosthenis Pappas (beide Auszubildende), Landrat Jan Peter Schröder, Jule Drebes (KIA) und Ausbildungsleiterin Martina Hoppe-Kohnert. Foto: Sabrina Müller

Absolventen 2018

Absolventen 2018 (von links): Ausbildungsleiterin Martina Hoppe-Kohnert, Kreisinspektorin Nele Rosenau, Landrat Jan Peter Schröder, Verwaltungsfachangestellter Stephan Lehmann, Verwaltungsfachangestellter Nick Rohlfshagen, Kreisinspektor Dustin Tobuschat und Kreisinspektorin Pauline Schmidt. Foto: Sabrina Müller

Verantwortlich / Ansprechperson

Pressestelle »
Hamburger Straße 30
23795 Bad Segeberg
Telefon: 04551/951-207
Kontaktformular