Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung
25.03.2021

Kooperative Regionalleitstelle West (KRLS) übernimmt ab 1. April Leitstellenaufgaben für den Kreis Segeberg

Kreis Segeberg. Der Segeberger Hauptausschuss hat einem Wechsel der Integrierten Leitstelle von der Stadt Norderstedt zum Kreis Pinneberg in der vergangenen Woche einstimmig grünes Licht erteilt. Da der Kreistag am 18. März pandemiebedingt abgesagt worden ist, hat Landrat Jan Peter Schröder den Beschluss des Hauptausschusses nun im Rahmen einer Eilentscheidung umgesetzt. Auch die übrigen Kreise (Pinneberg, Dithmarschen und Steinburg) als kommunale Träger der Kooperativen Regionalleitstelle West (KRLS) haben dem Wechsel bereits ihr Einverständnis gegeben. Die weiteren Vorbereitungen für den Übergang der Leitstelle zum 1. April 2021 liegen im Zeitplan und sind nahezu abgeschlossen. Dazu gehören die Umstellung/Einrichtung der Alarmierung sowie eine Hinterlegung der Alarm- und Ausrückeordnungen der Feuerwehren im Einsatzleitsystem der KRLS.

Zum Hintergrund: Der Kreistag hatte die Kreisverwaltung im Dezember 2020 einstimmig damit beauftragt, den Vertrag zur Durchführung des Betriebs einer Integrierten Leitstelle (ILS) Holstein für den Kreis Segeberg mit der Stadt Norderstedt fristgerecht zum 31.12.2024 zu kündigen bzw. mit der Stadt über eine vorzeitige einvernehmliche Auflösung des Vertrags zu verhandeln. Des Weiteren hatten die Kreistagsmitglieder entschieden, dass der Kreis Segeberg Verhandlungen mit dem Kreis Pinneberg aufnehmen soll, um eine Übertragung der Leitstellenaufgaben auf die KRLS zu klären. „Für den Kreis Segeberg haben wir nun die bestmögliche zukunftsweisende Lösung gefunden – nicht zuletzt natürlich auch für die Einwohner*innen des Kreises“, ist Landrat Jan Peter Schröder überzeugt.

Verantwortlich / Ansprechperson

Pressestelle »
Hamburger Straße 30
23795 Bad Segeberg
Telefon: +49 4551-951 9207
Kontaktformular