Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung
21.08.2020

Aktion „Stadtradeln“: Auftakttour am 23. August ab Wahlstedt und Bad Segeberg

Kreis Segeberg. Am kommenden Sonntag, 23. August, ist es wieder soweit: Die Aktion „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Kima“ geht in die sechste Runde. Wie in jedem Jahr, gibt es auch dieses Mal eine Auftakttour, um gemeinsam – aber natürlich immer mit ausreichend Abstand – die ersten Kilometer zu sammeln. In familienfreundlichem Tempo geht es von Bad Segeberg über Weede, Neuengörs, Traventhal, Schwissel, Mözen und Högersdorf zurück nach Bad Segeberg. Start ist um 13 Uhr am Haus Segeberg, Hamburger Straße 28 in Bad Segeberg. In Wahlstedt geht es bereits um 11 Uhr am Marktplatz los. Die Tour führt dann über Bad Segeberg, sodass ein gemeinsames Weiterfahren möglich ist.

Bis jetzt haben sich 99 Teams zusammengefunden, um gemeinsam in die Pedale zu treten und Kilometer für Radverkehr, Klimaschutz und die eigene Gesundheit zu sammeln. „Zu den aktuell rund 660 Registrierten kommen erfahrungsgemäß noch so einige dazu. Im vergangenen Jahr waren es ca. 1.000, in diesem Jahr hoffe ich auf mehr“, sagt Kreis-Klimaschutzmanager Heiko Birnbaum.

Jede*r ist zum Mitmachen aufgerufen. Bis einschließlich Samstag, 12. September, können wieder alle auf die Sattel steigen, möglichst viele Radkilometer sammeln und diese im Internet erfassen. Anmelden kann sich jede*r, der/die im Kreis Segeberg lebt, arbeitet, studiert, zur Schule geht oder Mitglied in einem Verein ist. Auch ein eigenes Team kann gegründet werden. Unter www.stadtradeln.de/kreis-segeberg können sich Radler*innen registrieren bzw. mit ihren vorhandenen Nutzerdaten anmelden.

Fragen zur Anmeldung oder dem Stadtradeln allgemein beantwortet Heiko Birnbaum unter Telefon 04551 951-9522.

 

Verantwortlich / Ansprechperson

Pressestelle »
Hamburger Straße 30
23795 Bad Segeberg
Telefon: +49 4551-951 9207
Kontaktformular