Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Kreisverwaltung Haus B_Keine offenen Sprechzeiten
11.05.2021

Aktion „Wunschfenster“ am 15. Mai zum internationalen Familientag

Kreis Segeberg. Weil Kinderrechte auch und gerade in Corona-Zeiten wichtig sind, haben das Frühe-Hilfen- und das Jugendschutzteam der Fachstelle Kinderschutz im Kreis Segeberg die Aktion „Wunschfenster“ ins Leben gerufen. Am internationalen Familientag, Samstag, 15. Mai, sind alle Kinder und Jugendlichen dazu aufgerufen, in den eigenen vier Wänden ein Fenster mit ihren Zukunftswünschen zu bemalen oder zu beschreiben und sie auf einem Foto an den Kreis Segeberg zu schicken. Die Bilder werden dann Landrat Jan Peter Schröder und dem Jugendhilfeausschuss überreicht. Unter allen Fotos werden fünf Überraschungspakete verlost.

„Wir möchten mit unserer Wunschfenster-Aktion Kinder und deren Familien aufrufen, sich künstlerisch zu Wort zu melden, um ihre Wünsche, Bedürfnisse und Forderungen farbenfroh auszudrücken“, sagt Friedemann Berger von der Fachstelle Kinderschutz. Denn Corona habe das Familien- und Freundesleben durcheinandergewirbelt. „Doch Kinderechte gelten nach wie vor. Kinder und Jugendliche sollten wieder stärker nach ihrer Meinung gefragt werden, wenn es um ihre Belange geht“, so Berger. Aktuell werden vielerorts zusätzliche Förderprogramme für Kinder und deren Familien geschaffen. Die Ideen der Kinder und Jugendlichen sollten hier mit einfließen.

„Holt die Malsachen raus und macht mit bei unserer Aktion! Zeigt, dass Ihr Kinder unsere Zukunft seid und dass Ihr mitreden und mitbestimmen wollt!“, muntert Dagmar Kristoffersen von der Fachstelle Kinderschutz alle Kinder und Jugendliche auf, sich zu beteiligen.

Die Fotos mit den Wünschen können an jugend@segeberg.de gesendet werden. Einsendeschluss ist Dienstag, 1. Juni.