Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus B Kreisverwaltung

Willkommensbesuche

„Schön, dass Du im kinderfreundlichen Kreis Segeberg lebst!"
frühe hilfen krse


Das Projektteam Willkommensbesuche wünscht Ihnen und Ihrem Kind alles Gute für den Start ins gemeinsame Leben und möchte Ihnen einen Willkommensbesuch anbieten,
  • um Angebote für Familien am Wohnort vorzustellen,
  • als Gesprächspartner für viele Fragen und Eindrücke und um die neue Familiensituation,
  • als Vermittler für Ihre Hinweise und Anregungen, wie Ihr Wohnort noch familienfreundlicher werden kann.

Der Besuch ist kostenlos. Mütter und Väter können freiwillig das Angebot nutzen und sich anmelden. Dann meldet sich der/die Familienbotschafter/in etwa in der 8. bis 12, Woche nach der Geburt des Kindes und vereinbart einen Termin für den Willkommensbesuch bei Ihnen zu Hause.

Die Familienbotschafter überreichen Informationen und Geschenke.

Sie erhalten auch einen ersten Elternbrief. Dieser informiert Sie als Eltern darüber, was im vierten Monat für die Entwicklung Ihres Kindes wichtig ist und greift aktuelle Fragen und Themen passend zum Lebensmonat Ihres Kindes auf.

Weitere Elternbriefe können Sie kostenlos über die Familienbotschafter Monat für Monat bis zum ersten Geburtstag des Kindes beziehen oder unter der E-Mailadresse
willkommensbesuche@kreis-se.de bestellen. Per Post kommen sie dann zu Ihnen nach Haus.

Weitere Hinweise:

Ein Informationsflyer in deutscher, türkischer, polnischer und russischer Sprache kann heruntergeladen werden:

Möchten Sie direkt den Willkommensbesuch in Anspruch nehmen, klicken Sie bitte hier:

Das Projekt "Willkommen im Leben" setzt am Lebens- und Wohnort der Familie an. Es zielt darauf ab, Familien durch einen Hausbesuch über die Hilfe- und Unterstützungsangebote im Kreis Segeberg zu informieren. Mit den Willkommensbesuchen erweitert der Kreis Segeberg das Hilfe- und Informationssystem für Familien.

Das Konzept basiert auf 

  • einem familienfreundlichen Kreis Segeberg,
  • der Absicht, junge Eltern in unterschiedlichen Formen zu unterstützen.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Koordinator des Projektes, Herr Friedemann Berger, gerne zur Verfügung.