Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Kreisverwaltung Haus B_Keine offenen Sprechzeiten
04.08.2021

Seit 40 Jahren bei der Kreisverwaltung: Ruediger Haß feiert Dienstjubiläum

Kreis Segeberg. Kreismitarbeiter Ruediger Haß ist seit vier Jahrzehnten beim Kreis beschäftigt. „14.610 Tage waren es bis hier. Genau vor 40 Jahre hatte ich meinen ersten Arbeitstag beim Kreis Segeberg, damals noch unter Landrat Graf Schwerin von Krosigk. Bis jetzt habe ich kaum einen davon bereut und ich freue mich auf das, was noch kommt“, sagt der 59-Jährige.

„Seit 40 Jahren ist er ein geschätzter Kollege, der jederzeit unter hohem Einsatz und mit viel Engagement die Geschicke der Kreisverwaltung mitgelenkt hat. Dafür danke ich, stellvertretend für die gesamte Kreisverwaltung, und wünsche ihm für die kommenden Jahre, Aufgaben und Ziele alles Gute und viel Erfolg“, sagt Landrat Jan Peter Schröder.

1981 begann Ruediger Haß mit 19 Jahren seine Ausbildung als Kreisassistentanwärter beim Kreis Segeberg. Sechs Jahre später folgte eine zusätzliche Ausbildung als Kreisinspektoranwärter. Ruediger Haß arbeitete für das Sozialamt und wechselte später zum Fachdienst Ordnungs- und Gewerbeangelegenheiten, wo er in rund 20 Jahren eine Vielzahl an Aufgaben übernommen hat, darunter die Bekämpfung illegaler Beschäftigung, die Schornsteinfeger*innenaufsicht, Fragen zum Handwerks- und Gewerberecht, das Demonstrationsrecht und Aufgaben in der Heimaufsicht. Zum 1. Januar 2019 wechselte er auf die Stelle des Datenschutzbeauftragten.

Seit August 2020 unterstützt Ruediger Haß den Infektionsschutz des Kreises unter anderem bei der Ausarbeitung der Allgemeinverfügungen, die das Leben der Bürger*innen während der Corona-Pandemie regeln. „Die Prüfung von Hygienekonzepten und die Beratung von Veranstalter*innen, Vereinen und der Bevölkerung zum Thema Corona fordert viel Zeit und Einfühlungsvermögen“, so Haß.

Landrat Jan Peter Schröder hebt die Arbeit von Ruediger Haß in dieser Zeit hervor: „Aufgrund seiner Expertise können sich der Kreis Segeberg und die hier lebenden Menschen darauf verlassen, dass die rechtlichen Anforderungen an den Kreis stets einhundertprozentig berücksichtigt und korrekt umgesetzt werden. Was Ruediger Haß und seine Kolleg*innen auch an den Wochenenden und bis spät in die Nacht geleistet haben und immer noch leisten, kann man gar nicht genug würdigen. Herzlichen Dank dafür!“

Ruediger Haß hat sein 40. Dienstjubiläum gefeiert.

© Kreis Segeberg