Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Kreisverwaltung Haus B_Keine offenen Sprechzeiten

Energieberater sind im Kreis unterwegs

  Trappenkamp. Angesichts der zurzeit niedrigen Zinsen überlegt manch ein Hausbesitzer, ob er energiesparende Maßnahmen ergreift. Objektive Informationen dazu bieten die Informationsabende, die die zwei Klimaschutzmanager im Rahmen der Kreisenergiespar-Tour anbieten.

  "„Das Angebot ist kostenlos für die Gemeinden“, berichtete Heiko Birnbaum am Rande einer Informationsveranstaltung am 6.11. im Trappenkamper Bürgerhaus. Zusammen mit Energieberatern der Verbraucherzentrale ziehen er und sein Kollege Krishan Gairola durch den Kreis und geben Tipps, wann es sich lohnt, einen alten Heizkessel gegen einen neuen auszutauschen, wie aufwendig eine Dachsanierung ist und wie man mit einfachen Mitteln Energie sparen kann.


"Durchschnittlich könne jeder Haushalt jährlich allein 50 bis 100 Euro an Strom sparen, wenn Standby-Geräte ausgeschaltet werden, sagte Birnbaum. Ein Mehrfachstecker mit Schalter erleichtere das An- und Ausschalten mehrerer Geräte. Eine Schaltuhr am WLAN-Router verhindere, dass dieser unnötig Strom verbraucht, während man schläft oder nicht zu Hause ist. Und LED-Lampen sparen gegenüber Glühlampen bis zu 90 Prozent Stromkosten."

Christian Scholz, freier Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale, referierte mit Anschauungsmaterial zum Thema Wärmedämmung in alten Häusern. Scholz warnte aber davor, sich unüberlegt ins Abenteuer zu stürzen. Es ist wichtig, das Gebäude als Ganzes zu betrachten. Aber auch mit geringen Mitteln könne wirksam gespart werden.

 

Möchten auch Sie einen Energieberatungsabend in Ihrer Gemeinde ausrichten?

Sprechen Sie uns gerne an, wir organisieren das dann gemeinsam.

 


Schon mit ein wenig Wissen und einem kleinen
Schalter kann man zu Hause viel Energie einsparen,
sagte Klimaschutzmanager Heiko Birnbaum.

 

Weitere Infos erhalten Sie bei den Klimaschutzmanagern des Kreises unter 04551/951-522 oder -561 oder klimaschutz@kreis-SE.de

 

Infos

Die Klimaschutzkonzepte       des Kreises Segeberg:

integriertes Klimaschutzkonzept
(PDF 4,3 MB)
Teilkonzept Klimaanpassung

(PDF 2,6 MB)
Teilkonzept Liegenschaften  (PDF 7,9 MB)

Termine

04.09.2020

Radreisevortrag Baltikum »

am Freitag, 4.9.20 18:00 Uhr, in Wahlstedt
weiterlesen
24.03.2020

„Steck die Sonne ein! Solarstrom von Balkon und Terrasse“ »

Online-Vortrag der Verbraucherzentrale
weiterlesen
16.04.2019

Stadtradeln auch 2019 »

im Kreis Segeberg weiterlesen
25.10.2018

40 Jahre Blauer Engel - aktionstag im kreishaus »

Aktionstag der Klimaschutzleitstelle und des Martin-Meiners-Fördervereins im Kreishaus
weiterlesen
10.06.2018

Stadtradeln 2018 »

Anmeldungen ab sofort möglich weiterlesen
13.03.2018

Workshop zu nachhaltiger Beschaffung »

am 13./14. März 2018 weiterlesen
08.11.2017

1. Energieforum »

beim Segeberger Wirtschaftstag weiterlesen

Unterlagen vergangener Veranstaltungen können Sie hier einsehen

Verantwortlich / Ansprechperson

Herr Heiko Birnbaum »
Jaguarring 16
23795 Bad Segeberg
Telefon: +49 4551-951 9522
Fax: +49 4551-951 99817
Raum: 209
Kontaktformular

Frau Lisa Bern-Siefert »
Jaguarring 16
23795 Bad Segeberg
Telefon: +49 4551-951 9561
Fax: +49 4551-951 99817
Raum: 210
Kontaktformular