Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Kreisverwaltung Haus B_Keine offenen Sprechzeiten
17.05.2021

Extra-Mitteilungen und Presseinformationen zu Coronavirus

Wir haben alle wichtigen Meldungen seit dem 28.02.2020 hier für Sie gesammelt.

Die fünf neuesten Coronavirus-Presseinformationen:

17.05.2021: Kreisweit seit Mittwochnachmittag 43 Neuinfektionen...

Kreis Segeberg. Kreisweit hat es seit Mittwochnachmittag insgesamt 43 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gegeben. Darunter sind 21 Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter (Stand 17.05., 15.30 Uhr).

  • Donnerstag: 15 positive PCR-Befunde, darunter sieben Kontaktpersonen
  • Freitag: sechs positive PCR-Befunde, darunter drei Kontaktpersonen
  • Samstag: neun positive PCR-Befunde, darunter vier Kontaktpersonen
  • Sonntag: ein positiver PCR-Befund
  • Montag: zwölf positive PCR-Befunde, darunter sieben Kontaktpersonen

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 6.659.

Wieder als genesen gelten 6.185 Menschen. Aktuell sind 318 Personen mit Corona infiziert.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 674 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 15.006.

17 Personen werden in einer Klinik versorgt, davon sechs auf einer Intensivstation.

Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 hat sich um eine Person auf 156 erhöht. Verstorben ist ein 58-jähriger Mann ohne Bezug zu einer Pflegeeinrichtung.

Änderungen bei den Allgemeinverfügungen

Die Allgemeinverfügung über die Test- und Nachweispflicht für Grenzpendler*innen und Grenzgänger*innen vom 20. Februar ist aufgehoben. Mit Änderung der Coronavirus-Einreiseverordnung durch den Deutschen Bundestag entfällt die Notwendigkeit weiterer spezieller Reglungen auf Kreisebene.

Eine Änderung gibt es bei der Allgemeinverfügung über die Anordnung zur Absonderung (Isolation oder Quarantäne): Hier entfällt die Pflicht zur Absonderung für enge Kontaktpersonen, sofern diese nach Maßgabe der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung vollständig geimpft oder genesen sind. Diese Ausnahme gilt nicht, wenn Kontakt zu einer infizierten Person bestand, die mit einer in Deutschland noch nicht verbreitet auftretenden Coronavirusvariante bestand.

Aktuelle Zahlen für die Impfzentren des Kreises Segeberg

Impfungen insgesamt:

Ort

Erstimpfungen

Zweitimpfungen

Gesamt

Kaltenkirchen

17.076

9.440

26.516

Norderstedt

12.686

5.625

18.311

Wahlstedt

19.326

7.917

27.243

Von den insgesamt 72.070 durchgeführten Impfungen sind 14.454 mit Astra-Zeneca, 21.761 mit Moderna und 35.855 mit Biontec erfolgt.

Impfungen KW 19 (10. bis 16. Mai):

Ort

Erstimpfungen

Zweitimpfungen

Gesamt

Kaltenkirchen

1.808

847

2.655

Norderstedt

459

1.942

2.401

Wahlstedt

1.465

2.695

4.160

Wie gehabt sind nur vereinzelt Termine nicht wahrgenommen worden.


Der Kreis Segeberg veröffentlicht die 7-Tage-Inzidenz auf Ebene der Städte, Ämter und Gemeinden jeden Mittwochnachmittag.



Hinweis: Die Gesamtanzahl SARS CoV-2 infizierter Personen kann zum Vortag aufgrund von Datenbereinigungen schwanken. Die oben genannte Anzahl bezieht sich immer auf den tagesaktuellen Erfassungs- und Ermittlungsstand. Es werden nur PCR-Befunde gemeldet. Antigenschnelltests und Selbsttests werden in den oben angegebenen Zahlen nicht erfasst. Es wird nur die Gesamtzahl der nachgewiesen Varianten gemeldet.

12.05.2021: Kreisweit 18 Neuinfektionen...

Kreis Segeberg. Kreisweit hat es seit gestern Nachmittag insgesamt 18 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gegeben. Darunter sind sechs Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter (Stand 12.05., 15 Uhr).

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 6.615.

Wieder als genesen gelten 6.067 Menschen. Aktuell sind 393 Personen mit Corona infiziert.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 877 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 14.726.

17 Personen werden in einer Klinik versorgt, davon sechs auf einer Intensivstation.

Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 beträgt unverändert 155.

Der Kreis Segeberg veröffentlicht die 7-Tage-Inzidenz auf Ebene der Städte, Ämter und Gemeinden jeden Mittwochnachmittag.



Hinweis: Die Gesamtanzahl SARS CoV-2 infizierter Personen kann zum Vortag aufgrund von Datenbereinigungen schwanken. Die oben genannte Anzahl bezieht sich immer auf den tagesaktuellen Erfassungs- und Ermittlungsstand. Es werden nur PCR-Befunde gemeldet. Antigenschnelltests und Selbsttests werden in den oben angegebenen Zahlen nicht erfasst. Es wird nur die Gesamtzahl der nachgewiesen Varianten gemeldet.

12.05.2021: Inzidenz fünf Werktage in Folge unter 50 – Öffnungsschritte im Handel und bei Schulen...

Kreis Segeberg. Da die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Segeberg am heutigen Mittwoch den fünften Werktag in Folge unter 50 liegt, wird die „Allgemeinverfügung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus aufgrund der Überschreitung des Inzidenzwertes von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner*innen in den letzten sieben Tagen“ aufgehoben. Auch auf die Schulen im Kreisgebiet hat das Unterschreiten Auswirkungen.

Konkret bedeutet dies, dass ab Freitag, 14. Mai, einige Regelungen im Kreisgebiet wieder entfallen: Kund*innen von Verkaufsstellen des Einzelhandels können die Läden nun auch wieder ohne vorherige Registrierung betreten. Gleiches gilt für Innenbereiche von Freizeit- und Kultureinrichtungen, beispielsweise Museen und Sonnenstudios.

Laut Corona-Reaktionsplan für die Schulen und Kitas wechseln Schüler*innen aller Klassenstufen ab Montag, 17. Mai, zurück in den Präsenzunterricht; in den Kitas findet weiterhin ein Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen statt.

Gültig bleiben bzw. verlängert werden die folgenden Allgemeinverfügungen des Kreises:

  • Allgemeinverfügung zur Bestimmung der Bereiche, in denen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist
  • Allgemeinverfügung über die Anordnung zur Absonderung (Isolation oder Quarantäne) wegen einer Corona-Infektion oder der Einstufung als enge Kontaktperson in einer geeigneten Häuslichkeit
  • Allgemeinverfügung zur Bestimmung der Bereiche, in denen der Ausschank und Verzehr von Alkohol untersagt ist
  • Allgemeinverfügung über die Test- und Nachweispflicht für Grenzpendler*innen und Grenzgänger*innen

Darüber hinaus gelten in ganz Schleswig-Holstein die Vorgaben der jeweils gültigen Landesverordnung. Die neue Version tritt am Montag, 17. Mai, in Kraft.


Der Kreis Segeberg veröffentlicht die 7-Tage-Inzidenz auf Ebene der Städte, Ämter und Gemeinden jeden Mittwochnachmittag.



Hinweis: Die Gesamtanzahl SARS CoV-2 infizierter Personen kann zum Vortag aufgrund von Datenbereinigungen schwanken. Die oben genannte Anzahl bezieht sich immer auf den tagesaktuellen Erfassungs- und Ermittlungsstand. Es werden nur PCR-Befunde gemeldet. Antigenschnelltests und Selbsttests werden in den oben angegebenen Zahlen nicht erfasst. Es wird nur die Gesamtzahl der nachgewiesen Varianten gemeldet.

11.05.2021: Kreisweit 18 Neuinfektionen...

Kreis Segeberg. Kreisweit hat es seit gestern Nachmittag insgesamt 18 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gegeben. Darunter sind sechs Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter (Stand 11.05., 15 Uhr).

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 6.597.

Wieder als genesen gelten 5.995 Menschen. Aktuell sind 447 Personen mit Corona infiziert.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 916 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 14.710.

17 Personen werden in einer Klinik versorgt, davon sechs auf einer Intensivstation.

Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 beträgt unverändert 155.

Der Kreis Segeberg veröffentlicht die 7-Tage-Inzidenz auf Ebene der Städte, Ämter und Gemeinden jeden Mittwochnachmittag.



Hinweis: Die Gesamtanzahl SARS CoV-2 infizierter Personen kann zum Vortag aufgrund von Datenbereinigungen schwanken. Die oben genannte Anzahl bezieht sich immer auf den tagesaktuellen Erfassungs- und Ermittlungsstand. Es werden nur PCR-Befunde gemeldet. Antigenschnelltests und Selbsttests werden in den oben angegebenen Zahlen nicht erfasst. Es wird nur die Gesamtzahl der nachgewiesen Varianten gemeldet.

10.05.2021: Kreisweit seit Freitagnachmitttag 54 Neuinfektionen...

Kreis Segeberg. Kreisweit hat es seit Freitagnachmittag insgesamt 54 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gegeben. Darunter sind 18 Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter (Stand 10.05., 15 Uhr).

  • Samstag: 24 PCR-Befunde, darunter 8 Kontaktpersonen
  • Sonntag: 11 PCR-Befunde, darunter 5 Kontaktpersonen
  • Montag: 19 PCR-Befunde, darunter 5 Kontaktpersonen

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 6.578.

Wieder als genesen gelten 5.995 Menschen. Aktuell sind 428 Personen mit Corona infiziert.

In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 963 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 14.613.

19 Personen werden in einer Klinik versorgt, davon sechs auf einer Intensivstation.

Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 hat sich um eine Person auf 155 erhöht. Verstorben ist eine 82-Jährige ohne Bezug zu einer Pflegeeinrichtung.

Aktuelle Zahlen für die Impfzentren des Kreises Segeberg

Impfungen insgesamt: 

Ort

Erstimpfungen

Zweitimpfungen

Gesamt

Kaltenkirchen

15.268

8.593

23.861

Norderstedt

12.228

3.683

15.911

Wahlstedt

17.860

5.222

23.082

Von den insgesamt 62.854 durchgeführten Impfungen sind 13.548 mit Astra-Zeneca, 17.970 mit Moderna und 31.336 mit Biontec erfolgt.

 Impfungen in Kalenderwoche 18 (3. bis 9. Mai):

Ort

Erstimpfungen

Zweitimpfungen

Gesamt

Kaltenkirchen

976

1.121

2.097

Norderstedt

690

1.331

2.021

Wahlstedt

1.381

1.962

3.343

 

 

 Wie gehabt sind nur vereinzelt Termine nicht wahrgenommen worden.

Der Kreis Segeberg veröffentlicht die 7-Tage-Inzidenz auf Ebene der Städte, Ämter und Gemeinden jeden Mittwochnachmittag.



Hinweis: Die Gesamtanzahl SARS CoV-2 infizierter Personen kann zum Vortag aufgrund von Datenbereinigungen schwanken. Die oben genannte Anzahl bezieht sich immer auf den tagesaktuellen Erfassungs- und Ermittlungsstand. Es werden nur PCR-Befunde gemeldet. Antigenschnelltests und Selbsttests werden in den oben angegebenen Zahlen nicht erfasst. Es wird nur die Gesamtzahl der nachgewiesen Varianten gemeldet.

Weiter zu allen Coronavirus-Mitteilungen...

Presse-news

Achtung Serverarbeiten

ACHTUNG: Server-Arbeiten vom 18. - 21. Mai 2021

Die Internetseite des Kreises (www.segeberg.de) kann von Dienstag, 18. Mai, bis einschließlich Freitag, 21. Mai, nicht aktualisiert werden.

Grund sind dringende Server-Arbeiten. Für aktuelle Mitteilungen nutzen Sie bitte die vorübergehend eingerichtete Seite info.segeberg.de.

Dort finden Sie vom 18. - 21. Mai 2021:

  • aktuelle Corona-Fallzahlen,
  • Bekanntmachungen,
  • Allgemeinverfügungen und
  • Pressemitteilungen.

Alle Online-Formulare auf www.segeberg.de (z.B. Corona-Kontaktpersonen, Reiserückkehrer*innen etc.) können weiterhin uneingeschränkt verwendet werden.


Aufgaben des Kreises

Broschüre: Was macht die Kreisverwaltung? »
(PDF 19,9 MB)

Verantwortlich / Ansprechperson

Frau Höppner-Reher »
Hamburger Str. 30
23795 Bad Segeberg
Telefon: +49 4551-951 9352
Fax: +49 4551-951 9841
Raum: 267/A
(Zugang erfolgt über Raum 266/A) Kontaktformular