Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Kreisverwaltung Haus B_Keine offenen Sprechzeiten
17.12.2019

Wahl zum Landrat/zur Landrätin: Zehn Kandidat*innen bewerben sich um Posten

Kreis Segeberg. Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen: Neun Männer und eine Frau wollen ab 1. September 2020 Landrat bzw. Landrätin im Kreis Segeberg werden. Unter den Bewerber*innen ist auch der amtierende Verwaltungschef Jan Peter Schröder. Auf wen die Wahl fällt, entscheiden die 62 Kreistagsmitglieder am 12. März 2020 in ihrer Sitzung.

Die Bewerber*innen, die zu einem Großteil einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund haben, kommen zur Hälfte aus Schleswig-Holstein und Hamburg. Die übrigen Fünf stammen aus ganz Deutschland, wobei einige von ihnen nordische Wurzeln haben.

Anfang des Jahres werden sich die Fraktionen mit der Bewerber*innenliste auseinandersetzen und entscheiden, wer sich persönlich im Hauptausschuss vorstellen darf. Weitere Bewerbungen, die nach dem 15. Dezember bei Kreispräsident Claus Peter Dieck eingehen, kann der Hauptausschuss berücksichtigen, muss es aber nicht.

Darüber hinaus hat jede Fraktion bzw. jede*r Kreistagsabgeordnete*r unabhängig vom jetzigen Bewerbungsschluss das Recht, weitere Kandidat*innen vorzuschlagen und in die Wahl um den Posten des Landrats/der Landrätin ins Rennen zu schicken. Allerdings müssen die anderen Abgeordneten und die Fraktionen ausreichend Zeit haben, die Bewerbungsunterlagen inhaltlich zu prüfen und sich über den Werdegang und die Qualifikation der- oder desjenigen zu informieren.