Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Haus Segeberg - Header

Dr. Paul Pagel, Landrat in Segeberg von 1946 bis 1950

Biographie

29.12.1894 in Bredenfelde (Meckl.) als Sohn eines Landwirtes geboren.

1914 Abitur

1914-1918 Kriegsdienst

1918-1920 Studium in Berlin (Landwirtsch. Hochschule und Universität) / Promotion zum Dr. Agr und Dr. rer. pol.-Diplomlandwirt

1920-1928 stellv. Landrat und  Kreisrat beim Landratsamt Strelitz

1928-1934 Regierungsrat und Direktor des Arbeitsamtes in Greifswald

1934 Versetzung in den Ruhestand

1934-1945 freiberufliche Tätigkeit als landwirtschaftlicher Sachverständiger und Lektor bei Bayer IG-Farben, Berlin Wilmersdorf

1945-1946 Stabsleiter bei der Kreisbauernschaft Segeberg

1946-1950 Landrat des Kreises Segeberg

Mai-Sep. 1950 Kreispräsident

1950-1955 Innenminister des Landes Schleswig-Holstein / von 1950-1954 gleichzeitig Kultusminister

11.08.1955 an einem Herzschlag gestorben

Die Beisetzung erfolgte nach einem Staatsakt der Landeregierung. Für das Land Schleswig-Holstein war Trauerbeflaggung angeordnet.

Dr. Dr. Pagel war Mitbegründer der CDU.  Seit 1946 war er Landtagsabgeordneter. Als passionierter Reiter war er seiner Wahlheimat besonders verbunden. Auch als Minister blieb er Bürger der Gemeinde Kükels. Das Flensburger Tageblatt schrieb am 12.08.1955:

"...Dr. Dr. Pagel war ein liebenswürdiger, humorbegabter Mann. Er stellte in seiner Art den Typ demokratischen Staatsmannes dar, er war ein Politiker ohne Pose und Eitelkeit, schlicht in seinem Auftreten, zugänglich für jedermann, von der Auffassung beseelt, einen Auftrag des Volkes erhalten zu haben und damit nur dem Volk verpflichtet zu sein..."