Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Kreisverwaltung Haus B_Keine offenen Sprechzeiten

COVID-19-Fälle im Kreis Segeberg

Wir aktualisieren täglich von Montag bis Freitag immer gegen Nachmittag die Coronavirus-Fallzahlen.

Coronavirusfälle im Kreis Segeberg

GESAMTZAHL CORONAVIRUSFÄLLE: 6.862

(labordiagnostisch bestätigt)

Genesen und aus der Quarantäne entlassen: 6.614

Aktuell Infizierte: 88

Verstorbene Personen: 160

Stand 17.06.2021



INZIDENZEN: STÄDTE, ÄMTER UND GEMEINDEN

Grafik Coronazahlen 14.06.2021

Bitte klicken Sie auf die Grafik, um das Bild zu vergrößern und eine weitere Tabelle einzusehen. Alternativ können Sie das folgende PDF öffnen.

Dem Gesundheitsamt ist eine familiäre Häufung von Corona-Infektionen in Ellerau bekannt. Es handelt sich hierbei um ein lokales Ausbruchsgeschehen. Alle erkrankten Personen und ermittelten Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Grafik Coronazahlen 14.06.2021 »
(PDF 238 kB)

Grafik Coronazahlen 07.06.2021 »
(PDF 170 kB)

Grafik Coronazahlen 31.05.2021 »
(PDF 169 kB)

Grafik Coronazahlen 24.05.2021 »
(PDF 170 kB)

Grafik Coronazahlen 17.05.2021 »
(PDF 171 kB)

Grafik Coronazahlen 10.05.2021 »
(PDF 168 kB)

Grafik Coronazahlen 03.05.2021 »
(PDF 169 kB)

Grafik Coronazahlen 26.04.2021 »
(PDF 167 kB)

Grafik Coronazahlen 19.04.2021 »
(PDF 164 kB)

Hintergrundinformationen:

Wir veröffentlichen die 7-Tage-Inzidenz immer mittwochs am Nachmittag.

Die Inzidenzen der einzelnen Ämter-, Städte- und Gemeinden haben keinerlei Auswirkungen auf die Regelungen und Maßnahmen, die für den gesamten Kreis getroffen wurden/werden. Es gilt laut Landesrecht immer die Inzidenz des gesamten Kreises.

Die Einwohner*innenzahl der Ämter-, Städte- und Gemeindeebene beeinflusst die 7-Tage-Inzidenz. Je weniger Menschen in einem Gebiet leben, desto stärker wirken sich einzelne Fälle statistisch aus. Der Verlauf der 7-Tage-Inzidenz in den Städten, Ämtern und Gemeinden zeigt, dass sich die 7-Tage-Inzidenz schnell verändern kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass jede Person zu jedem Zeitpunkt die aktuellen Kontaktbeschränkungen und Hygienemaßnahmen einhält. Dies gilt unabhängig davon, ob in der Stadt, Amt oder Gemeinde eine höhere oder niedrigere 7-Tage-Inzidenz herrscht. Die Kontaktbeschränkungen und Hygienemaßnahmen sind für das gesamte Kreisgebiet identisch. Infizierte müssen in Quarantäne.


ANZAHL AN NEUINFEKTIONEN NACH ALTERSGRUPPEN

Wir veröffentlichen jeden ersten Mittwoch im Monat die Zahlen.

Anzahl an Neuinfektionen nach Altergruppen

Bitte klicken Sie auf die Grafik, um das Bild zu vergrößern und eine weitere Tabelle einzusehen. Alternativ können Sie das folgende PDF öffnen.

Anzahl an Neuinfektionen nach Altergruppen (Stand Juni) »
(PDF 131 kB)