Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Wappen Kreis Segeberg
 
Motionbild_Familien_Kreisverwaltung_Coronavirus
05.06.2020

Extra-Mitteilungen und Presseinformationen zu Coronavirus

Wir haben alle wichtigen Meldungen seit dem 28.02.2020 hier für Sie gesammelt.

Die fünf neuesten Coronavirus-Presseinformationen:

05.06.2020: COVID-19: Kreisweit eine Neuinfektion...

05.06.2020: COVID-19: Kreisweit eine Neuinfektion

Kreis Segeberg. Kreisweit gibt es eine neue nachgewiesene COVID-19-Infektion (Stand 05.06.2020, 12.50 Uhr). Es handelt sich um eine/n Bewohner*in aus dem Alten- und Pflegeheim in Sülfeld.

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis liegt aktuell bei 331. Wieder genesen sind 305 Menschen. Aktuell sind 21 Menschen mit Corona infiziert.

In Quarantäne befinden sich 50 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 1.177.

Es gibt fünf Todesfälle.

 

Kontakt

Kreis Segeberg

Robert Tschuschke

Stellvertretender Pressesprecher

E-Mail   Robert.Tschuschke@segeberg.de

04.06.2020: COVID-19: Kreisweit erneut keine Neuinfektion - Ausbruch im Alten- und Pflegeheim in Lentföhrden beendet

04.06.2020: COVID-19: Kreisweit erneut keine Neuinfektion - Ausbruch im Alten- und Pflegeheim in Lentföhrden beendet

Kreis Segeberg. Kreisweit gibt es keine neue nachgewiesene COVID-19-Infektion (Stand 04.06.2020, 15.29 Uhr).

Des Weiteren gilt der Ausbruch im Alten- und Pflegeheim in Lentföhrden als beendet.

Wir haben die Erfassung der Fallzahlen angepasst: Bezüglich der Todesfälle werden jetzt alle Verstorbenen mit positivem SARS-Cov-2-Nachweis in Anlehnung an das RKI gezählt.

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis liegt aktuell bei 330. Wieder genesen sind 304 Menschen. Aktuell sind 21 Menschen mit Corona infiziert. Es gibt fünf Todesfälle.

In Quarantäne befinden sich 57 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 1.169.

 

Kontakt

Kreis Segeberg

Robert Tschuschke

Stellvertretender Pressesprecher

E-Mail   Robert.Tschuschke@segeberg.de

03.06.2020: COVID-19: Kreisweit keine Neuinfektion...

03.06.2020: COVID-19: Kreisweit keine Neuinfektion

Kreis Segeberg. Kreisweit gibt es keine neue nachgewiesene COVID-19-Infektion (Stand 03.06.2020, 14.25 Uhr).

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis bleibt bei 329. Wieder genesen davon sind 304 Menschen. Das bedeutet, dass aktuell 22 Menschen mit Corona infiziert sind.

In Quarantäne befinden sich 67 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 1.165.

Es gibt drei Todesfälle.

 

Kontakt

Kreis Segeberg

Robert Tschuschke

Stellvertretender Pressesprecher

E-Mail   Robert.Tschuschke@segeberg.de

02.06.2020: COVID-19: Kreisweit keine Neuinfektion...

02.06.2020: COVID-19: Kreisweit keine Neuinfektion

Kreis Segeberg. Kreisweit gibt es keine neue nachgewiesene COVID-19-Infektion (Stand 02.06.2020, 16.00 Uhr).

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis liegt jetzt bei 329. In der Vergangenheit hatten wir einen Fall zu viel gemeldet. Dies bitten wir zu entschuldigen. Wieder genesen davon sind 299 Menschen. Das bedeutet, dass aktuell 27 Menschen mit Corona infiziert sind.

In Quarantäne befinden sich 75 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 1.154. Es gibt drei Todesfälle.

 

Informationen über die Infizierten im Alten- und Pflegeheim Sülfeld:

Positive Mitarbeiter*innen wohnhaft im Kreis Segeberg: 7

Positive Mitarbeiter*innen wohnhaft in anderen Kreisen: 5

Positive Bewohner*innen: 16

Gesamtzahl Infizierte: 28

Personen im Krankenhaus: 7 davon 4 positive Personen

 

Kontakt

Kreis Segeberg

Robert Tschuschke

Stellvertretender Pressesprecher

E-Mail   Robert.Tschuschke@segeberg.de

01.06.2020: COVID-19: Kreisweit vier Neuinfektionen – Sechs neue Fälle im Sülfelder Alten- und Pflegeheim...

01.06.2020: COVID-19: Kreisweit vier Neuinfektionen – Sechs neue Fälle im Sülfelder Alten- und Pflegeheim

Kreis Segeberg. Kreisweit gibt es vier neue nachgewiesene COVID-19-Infektionen (Stand 01.06.2020, 14.45 Uhr).

Betroffen sind zwei Bewohner*innen und zwei Mitarbeitende (wohnhaft im Kreis Segeberg) des Alten- und Pflegeheims in Sülfeld. In der Einrichtung sind außerdem zwei weitere Mitarbeiter*innen positiv getestet worden, die nicht im Kreis Segeberg wohnen. Die beiden werden statistisch an ihrem Wohnort erfasst. Insgesamt gibt es folglich sechs neue nachgewiesene COVID-19-Infektionen im Zusammenhang mit dem APH in Sülfeld. Alle sechs Personen zeigen keine Symptome.

Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis steigt damit auf 330. Wieder genesen davon sind 298 Menschen. Das bedeutet, dass aktuell 28 Menschen mit Corona infiziert sind.

In Quarantäne befinden sich 75 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 1.154.

Es gibt drei Todesfälle.

 

Kontakt

Kreis Segeberg

Robert Tschuschke

Stellvertretender Pressesprecher

E-Mail   Robert.Tschuschke@segeberg.de

Weiter zu allen Coronavirus-Mitteilungen...