Hilfsnavigation

Metropolregion Hamburg
Seite mit dem Google-Übersetzungsservice übersetzen
Wappen Kreis Segeberg
 
Gemeinde Glasau

Gleichstellungsstelle - was wird dort getan?

 

  • Beratung von Einwohnerinnen und Einwohnern des Kreises Segeberg sowie Beschäftigten und Führungskräften der Kreisverwaltung
  • Themen: Berufsplanung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Entgeltgleichheit, Weiterbildung, Diskriminierung, Trennung, häusliche und sexuelle Gewalt
  • Beschwerdemanagement bei Benachteiligungen
  • Beratung von Führungskräften, wie sie ihrer Aufgabe zur Gleichstellung von Frauen und Männern nachkommen können
  • Stellungnahmen zu politischen Vorlagen und Mitarbeit in politischen Gremien unter dem Focus der Chancengleichheit
  • Förderung und Mitgliedschaft in Netzwerken von Frauen-, Mädchen- und Fachberatungsstellen

 

Die Gleichstellungsbeauftragte arbeitet weisungsfrei, diskret und vertraulich. Die Beratungen sind kostenlos.

 

 Unsere Ziele:

  • Verwirklichung des Grundrechtes der Gleichberechtigung von Frauen und Männern
  • Entwicklung von Geschlechterbewusstsein in der Verwaltung und in den politischen Gremien
  • Berücksichtigung der unterschiedlichen Lebensrealitäten von Frauen und Männern und Einbringung von geschlechterbezogenen Perspektiven in die Planung und Entscheidungsfindung
  • Vermeidung von geschlechtsstereotypen Zuschreibungen
  • Unterstützung und Wertschätzung von Frauen und Männern, Mädchen und Jungen

 

Aufgaben und Ziele

Lieber GLEICH…berechtigt als später…

Unsere Aufgabe ist es, Defizite bei der Gleichstellung aufzuzeigen und Empfehlungen und Initiativen zur Beseitigung vorhandener Benachteiligung zu erarbeiten.

Aufmerksam sind wir dabei für alle Lebensbereiche im Kreis Segeberg:

  • wir prüfen Ausschussvorlagen daraufhin, ob sie die unterschiedlichen Interessen und Lebensrealitäten von Frauen und Männer berücksichtigen und bringen frauenspezifische Belange in die Ausschüsse und Gremien ein
  • wir geben Anregungen zur Verbesserung der Gleichstellung von Frauen und Männern und arbeiten am Gender Mainstreaming
  • wir informieren mit Veranstaltungen und Materialien zu geschlechtsspezifisch relevanten Fragestellungen
  • wir beraten und unterstützen innerhalb der Segeberger Kreisverwaltung zu Gleichstellung und Frauenförderung
  • wir nehmen Anregungen, Fragen und Beschwerden im Hinblick auf Geschlechtergerechtigkeit auf
  • wir informieren und beraten konkret zu frauenspezifischen Problemen

Wir arbeiten daran, dass

  • das Machtgefälle zwischen den Geschlechtern Schnee von gestern ist
  • wickelnde Männer und führende Frauen ganz „normal“ werden
  • Mädchen blau tragen, mit Baggern spielen und Mechatronikerin oder Ingenieurin werden können
  • Schulausbildung und Berufswahl Chancen eröffnen auf „neue“ Berufe - für Mädchen und Jungen
  • Frauen und Männer Berufe haben, bei denen das Einkommen zum Leben reicht und Altersarmut ein Fremdwort wird
  • Haus- und Sorgearbeit gerecht zwischen Frauen und Männern aufgeteilt wird
  • Gewalt in Beziehungen nicht mehr vorkommt und bei bestehender Gewalt Zuflucht, Beratung und Unterstützung vorhanden ist

Um dies zu erreichen kooperieren wir mit…

  • den verschiedensten Arbeitsbereichen und Menschen der Segeberger Kreisverwaltung und mit den Segeberger KommunalpolitikerInnen
  • Bildungsträgern, Verbänden und Vereinen
  • Institutionen vor Ort wie z.B. der Arbeitsagentur, dem JobCenter, der Industrie- und Handels- oder auch der Handwerkskammer
  • Frauenprojekten und weiteren Beratungseinrichtungen vor Ort
  • Schulen und Kindergärten
  • Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Segeberg, auf Landes- und Bundesebene und initiieren und unterstützen Netzwerke und Bündnisse von Frauen und unterstützen Männer-Arbeitskreise mit der Zielsetzung der Geschlechtergerechtigkeit

In unserem letzten Tätigkeitsbericht erfahren Sie mehr über unsere Arbeit und die Schwerpunkte der letzten Jahre.

Wenn Sie frauenspezifische Fragen, Probleme oder Anregungen haben oder Kontakte zu anderen Frauengruppen im Kreis Segeberg suchen, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Gleichstellungsstelle Kreisverwaltung Segeberg
Hamburger Str. 30
23795 Bad Segeberg

Tel.: 04551/ 951 -263/-352
Fax: 04551/ 951 -998 41
E-Mail funktional: gleichstellung@kreis–segeberg.de

Gleichstellungsbeauftragte - als Agentinnen des Wandels! Schauen Sie doch mal rein!